Ü35-Hobbyliga / Freizeitsportgruppe

Berichte der Saison 2016/17

Roland Langbehn

Spiel vom 07.05.2017

PSV Recklinghausen - bhc   35:14 (20:5)

Heute trafen die Hobby-Handballer auf eine erfahrene eingespielte Mannschaft, die sich auch locker in der vierten Kreiklasse behaupten könnte.

Zunächst konnten die Angriffe (teilweise sogar mit Spielzügen) noch abgewehrt werden, doch schnell stellte sich heraus, dass der Gegner eine Nummer zu groß für unsere Hobby-Truppe war! Eine starke Überlegenheit und zweifelhafte Schiedsrichterentscheidungen führten zum 20:5 Halbzeitstand.

Aus einer kompakten Abwehr heraus und durch gelungene Aktionen sah es in Teil 2 nicht mehr ganz so einseitig aus! Ein souveräner Achim im Tor und die gute Abwehrleistung konnten eine höhere Niederlage verhindern!

Es spielten: Achim, Jürgen K., Diane, Ingrid, Fabienne (2), Daniel (1), Dietmar, Michael, Martin (1), Jens (8), Jürgen (1), Ronny (1)


Roland Langbehn

Spiel vom 11.03.2017

TV Datteln - bhc   16:18 (7:10)

Nachdem die Gastgeber kurz vor Spielbeginn einen Schiedsrichter auftreiben konnten (musste sein Abendessen unterbrechen), kam das bhc-Team schnell in Fahrt und konnte sich mit 5 Toren absetzen.

Dann folgte die Aufholjagd der knapp besetzten Gastgeber, die sogar zum 7:7 ausglichen. Ende der ersten Halbzeit konnten sich die bhc-ler mit 10:7 wieder absetzen.

Es folgte eine intensive aber immer faire zweite Halbzeit. Technische Fehler und viel Hektik führten dazu,dass es 3 Minuten vor dem Ende nur noch 16:15 stand. In einer packenden Schlussphase sicherte sich das bhc-Team den ersten Saisonsieg.

Danke an Achim (die Wand) und die gute Teamleistung. Hier wurde oft "am Limit" gespielt!

Gespielt haben: Achim (Tor), Jürgen K. (Tor), Diane, Eva, Ingrid, Christian (3), Dietmar, Hans-Peter, Jens (10), Jürgen(1), Michael (1) und Ronny (3)

Oliver May

Spiel vom 30.10.2016

bhc - TV Datteln   18:23 (10:10)

Zweites Spiel, neues Glück. Mit hoher Motivation haben sich die Veteranen in heimischer Halle den erfahrenen Handballern des TV Datteln gestellt. Gespielt wurde das erste Mal im Modus 3 Halbzeiten zu je 20 Minuten.

Direkt zu Beginn haben wir dem Gegner aus Datteln klargemacht, dass dieses Spiel kein Spaziergang für sie wird. Mit einem sehr starken Achim im Tor und einer kompakten Abwehr haben wir den Gästen nicht viele Chancen gelassen. Vorne lief es zunächst für uns sehr gut, es wurde druckvoll durchgespielt und die sich ergebenen Lücken wurden genutzt. Leider hat dies im Laufe des ersten Drittels nachgelassen.

Im zweiten Drittel haben wir an die gute Leistung des ersten Drittels anknüpfen können und waren über lange Zeit gleichauf.

Im letzten Drittel haben wir weiter gut gekämpft, aber die fehlende Kraft und die doch sehr routinierten Spieler aus Datteln machten uns das Leben sehr schwer. Viele technische Fehler und ein zu statischer Angriff führten dann zu dem Ergebnis von 18:23.

Das abschließende Fazit ist eindeutig:
Dies war die beste Leistung, die die Veteranen bis zu diesem Zeitpunkt gezeigt haben!
Es wurde gekämpft, druckvoll und mit Engagement gespielt. Der Zusammenhalt im Team war super und auch die Zuschauer haben uns fleißig angefeuert und angespornt. Ich freue mich auf mehr davon!


Oliver May

Spiel vom 24.09.2016

DJK TuS Rotthausen - bhc   25:19 (13:10)

Heute ging es für die Veteranen zum ersten Spieltag nach Rotthausen.

Rotthausen spielte gewohnt routiniert auf, hatte aber große Probleme gegen unsere kompakte Abwehr und gegen unseren Tormann Achim "die Wand" Röhling. In den ersten 20 Minuten des Spiels konnten wir durch schnelles druckvolles Spiel vorne einige große Lücken erspielen und einige sehr schöne Tore werfen. Im Gegenzug haben wir hinten nur sehr wenige Torschüsse zugelassen und sind schnell in die 2. Welle gegangen. Leider konnte sich Rotthausen gegen Ende der 1. Halbzeit mit 3 Toren absetzen. Halbzeitstand 13:11 aus Sicht der Gelsenkirchener.

In der zweiten Halbzeit spielten wir so stark auf wie wir in der ersten Halbzeit aufgehört haben. Leider haben sich einige Abstimmungsfehler eingeschlichen. Dadurch ergaben sich viele einfache Tore für Rotthausen. Auch zeigte sich im Laufe der 2. Halbzeit ein konditionelles Defizit, so dass unser Angriffsspiel sehr statisch wurde und Rotthausen sich entscheidend absetzen konnte. So mussten wir uns mit 25:19 geschlagen geben.

Ich möchte ein großes Lob an alle Spieler aussprechen. Es war ein super Saisonauftakt und mit Abstand das beste Spiel, das wir bisher zeigen konnten. Die erfahrenere Mannschaft konnte sich an diesem Spieltag durchsetzen, aber wir haben eisern gekämpft und über weite Teile das Spiel bestimmt. Wir werden an den Defiziten weiter arbeiten und ich freue mich sehr auf den weiteren Saisonverlauf.

Gespielt haben: Achim (Tor), Dietmar, Ingrid, Diane, Nicole, Daniel, Martin P., Martin S., Christian, Jens, Fabienne, Michael und Marc.







----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club