E-Jugend

Berichte der Saison 2014/15


Michael Lütkemeier

Spiel vom 06.12.2014

DJK Märk. Hattingen - bhc    11:15 (5:8)

Die Mannschaft beschenkt sich selbst mit einem Sieg gegen Märkisch Hattingen. Nach dem ersten Sieg letzte Woche gewann unsere Mannschaft heute verdient und nie gefährdet.

Dass die Spieler heiß waren auf den ersten Auswärtssieg war sofort erkennbar, nach wenigen Minuten führte unsere Mannschaft mit 3:0. Leider wurde schnell der Vorsprung verspielt und so stand es plötzlich 3:3. Dies war der letzte ausgeglichene Spielstand. Von nun an führte unsere E-Jugend stets. In die Pause gingen wir mit einer 3 Tore Führung.

Einmal wurde es etwas kritisch, als Hattingen auf 2 Tore verkürzen konnte, aber zum Glück trafen wir sofort im Gegenzug und konnten den Abstand wieder erhöhen. Die 7 E-Jugendspieler auf dem Feld wurden verstärkt durch Moritz, der eigentlich erst in 2 Jahren in der E-Jugend spielen wird. Aufgrund seiner guten Leistung könnte er jetzt schon eine sofortige Verbesserung für die Mannschaft sein.

Im Gegensatz zu den anderen Spielen ist unser Team jetzt schwerer auszurechnen, weil mittlerweile das Spiel und der Torabschluss nicht auf wenige Spieler beschränkt ist. Die Defensivarbeit klappt viel besser, weil alle sich gegenseitig aushelfen und fleißig zurücklaufen, um Tore zu verhindern. Vielen Dank an Märkisch Hattingen die stets ein fairer und sportlicher Gegner waren.

Alexander: Machte wichtige Tore und leitete viele Tempogegenstöße ein.
Emma: Erzielte heute ihr erstes Tor und verteidigte sehr stark gegen die Hattinger.
Fynn: Hatte wenig Glück bei seinen Abschlüssen, aber war enorm wichtig beim stören des gegnerischen Spielaufbaus.
Jakob: Eroberte viele Bälle und erzielte und bereitete wichtige Tore vor.
Jörn: Hielt hervorragend sogar am Schluss den 7 Meter.
Mats: Mit vielen wichtigen Toren es ist gut, dass er nicht mehr im Tor spielen, (im Tor hat er auch gut gehalten) muss da er als Spieler viel zu wichtig auf dem Feld ist.
Moritz: Sein Debüt war hervorragend, spielte wie ein E Jugendspieler und verteidigte gut.
Neslihan: Hat wichtige Bälle erobert und sich gut am Spielaufbau beteiligt.

Daniel und Michael



Michael Lütkemeier

Spiel vom 30.11.2014

bhc - SG Linden-Dahlhs.    7:6 (2:3)

Endlich der erste Sieg!

Das Spiel war bis zum Schluss spannend, aber am Ende gab es einen hochverdienten und fair erkämpften Sieg. Zum Beginn des Spieles verstockten unsere Angriffe durch das extreme Pressing der Gegner. Zum Glück hielt unsere Defensive tapfer dagegen. Unser Keeper Jörn hielt viele Bälle und somit die Mannschaft im Spiel. So stand es 0:2 und später 1:3, da sich unsere Werfer die Zähne am hervorragenden gegnerischen Torwart ausbissen. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang unserer E Jugend mit viel Kraft der moralisch wichtige 2:3 Anschlusstreffer.

In der zweiten Hälfte wirkte unsere Mannschaft entschlossener und kam häufiger zu den guten Chancen. Der Gegner wirkte mehr verunsichert, als wir durch schnell abgeschlossene Angriffe Tore erzielten. Genauso wichtig war das extrem starke Pressing der gesamten Mannschaft. So kam es sogar zum Platzverweis für den Gegner. Zum Glück ließ sich unsere Mannschaft nicht von den gegnerischen Provokationen anstecken. Als wir in Führung lagen, haben wir diese stets behauptet, aber leider nicht erhöht. Als der Gegner in den letzten 10 Sekunden angriff, war es für die einzelnen Spieler wichtiger den Countdown abzuzählen. Der Jubel am Ende des Spieles war riesig.

Ich möchte keine einzelnen Spielerinnen oder Spieler erwähnen. Weil die Mannschaft als gesamtes gewonnen hat und jeder an seine Grenzen ging. Daher haben alle 10 Spieler einen großen Anteil am Sieg. Ich möchte mich bei den Eltern bedanken, die immer fleißig morgens in der Halle beim Aufbau helfen und bei der Verköstigung. Vielen Dank noch an beide Jürgens (Kratel und Chowanitz), die sich um die Anzeigetafel kümmern.

Ein hoch auf unser Team: Alexander, Emma, Fynn, Hannah, Jakob, Jörn, Jonas, Mayra, Neslihan und Timo!!!

Da Daniel selbst ein Spiel hatte, vertrat ihn Mike Dreseler auf der Trainerbank und coachte gemeinsam mit mir das Spiel.










----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club