Berichte der Saison 2003/04



Jutta Argast

Spiel vom 07.03.2004

SuS Olfen - bhc       22:6 (10:3)

Auch im vorletzten Spiel gab es gegen den SUS Olfen noch einmal eine deutliche Niederlage mit 6:22 Toren. Wieder einmal gab es durch zuviele Einzelaktionen, zahlreiche Ballverluste und es kam ein Mannschaftsspiel auf. Eine tolle kämpferische Leistung zeigte einmal mehr Nathalie, die immer auf Ballhöhe war. Eine noch höhere Niederlage wurde durch Chantal im Tor durch tolle Paraden verhindert.


Jutta Argast

Spiel vom 07.03.2004

bhc - SV Westerholt      8:14 (6:7)

Nach einer guten ersten Halbzeit in der die E-Jugend gegen Westerholt nur mit 7:8 Toren zurücklag, fiel die Mannschaft in der zweiten Hälfte wieder in ihre alten Fehler zurück. Sie vergaß das Mannschaftsspiel und durch zu viele Einzelaktionen wurde das Spiel am Ende mit 8:14 Toren verloren.


Jutta Argast

Spiel vom 15.02.2004

bhc - HTV Recklinghausen       7:28 (5:17)

Die Angst vor dem Gegner war der E-Jugend im Spiel gegen den HTV Recklinghausen deutlich anzumerken. Somit wurde das Spiel klar mit 7:28 Toren verloren. In der Deckung war die Mannschaft einfach zu passiv und versäumte es immer wieder den Gegner frühzeitig anzugreifen. Durch die körperliche Überlegenheit der Recklinghäuser kamen diese dann zu einfachen Toren. Im Angriff fehlte wieder einmal die Bewegung und das Mannschaftsspiel, so dass selten der freie Mitspieler gefunden wurde und es stattdessen zahlreiche Fehlpässe gab.


Jutta Argast

Spiel vom 08.02.2004

CVJM Herne - bhc       16:14

Die Mannschaft erwischte gegen CVJM Herne einen glänzenden Start und konnte mit 3:0 Toren in Führung gehen. Endlich setzte sie das im Training erlernte um und zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung. Chantal und Vincent zeigten im Tor wieder eine klasse Leistung. Trotz durchgängig gutem Spiel fehlten am Ende die Kräfte und das Spiel wurde knapp mit 14:16 Toren verloren. Von der Mannschaft wurde diese Niederlage jedoch wie ein Sieg gefeiert.


Jutta Argast

Spiel vom 01.02.2004

FC Schalke 04 - bhc       9:17 (2:7)

Leider war dies wieder ein Gegner der mit drei Spielern außer Konkurrenz spielt. Diese Spieler überragten unsere Spieler natürlich um Längen und konnten somit zahlreiche Bälle abfangen die sie dann zu schnellen Kontern nutzten. Erfreulich war die Einstellung der Mannschaft, die bis zum Schluss kämpfte und Einsatzwillen zeigte. Teilweise waren schöne Kombinationen zu sehen.


Peter Knihs

Spiel vom 25.01.2004

VfL Gladbeck I - bhc       21:7 (11:4)

Trotz des schlechten Wetters und der frühen Morgenstunde, trat die Mannschaft mit 9 Spielern gegen den VFL Gladbeck an.
Obwohl wir das Spiel verloren haben, waren gute Spielzüge unserer Mannschaft zu erkennen. Sie hatte die richtige Courage in der Verteidigung und Angriff. Dies hielt an, bis man meinte als Einzelspieler den Sieg erkämpfen zu müssen.
Der heutige Torwart zeigte, nach dem er sich in jeder Halbzeit 10 Minuten eingespielt hatte, eine gute Leistung. Selbst bei drei aufeinander folgenden Würfen behielt er den Überblick.


Jutta Argast

Spiel vom 18.01.2004

bhc - HSC Haltern-Sythen II       5:23 (3:13)

Nach den Ferien scheint die Mannschaft vergessen zu haben, wie Handball spielen geht. Somit wurde das Spiel gegen Haltern klar mit 5:23 Toren verloren. Wieder einmal war das Spiel von Einzelaktionen geprägt und der mannschaftliche Aspekt war nicht zu erkennen. Für die Zukunft sollte sich die Mannschaft wieder daran erinnern, dass Handball ein Mannschaftsport ist, denn nur so können Spiele gewonnen werden.


Jutta Argast

Spiel vom 2004

SG Suderwich - bhc       37:2

Gegen den überragenden Tabellenführer Suderwich gab es eine klare Niederlage mit 2:37 Toren. Trotz Chancenlosigkeit ließ die Mannschaft die kämpferische Einstellung vermissen und die gegenseitige Einsatzbereitschaft fehlte besonders in der Deckungsarbeit. 


Gabriele Reimus

Spiel vom 14.12.2003

bhc - SuS Olfen II       3:15 (1:5)

Mit dem offensiven Spiel der Olfener kamen unsere E-Jugendlichen heute nicht zurecht. Immer wieder konnten zwei technisch versierte Olfener unsere Abwehr überlaufen und frei zum Torwurf kommen. Auf der anderen Seite trauten sich unsere vor dem gegnerischen Tor zu wenig zu, so dass der Olfener Torhüter mit den Würfen keine Schwierigkeiten hatte.


Jutta Argast

Spiel vom 07.12.2003

SV Westerholt - bhc       14:5 (8:1)

In einem total verkorksten Spiel unterlag die E-Jugend dem SC Westerholt mit 5:18 Toren. Die Mannschaft versuchte zwar zu spielen, aber es wollte nichts gelingen. Gründe hierfür waren zum einen die frühe Anwurfzeit, der glatte Hallenboden und natürlich die vielen Spielerausfälle. Eine schöne Leistung zeigten die beiden F-Jugendlichen Katrin und Marco.


Jutta Argast

Spiel vom 16.11.2003

bhc - CVJM Herne       5:11 (3:5)

Leider mußte die Mannschaft gegen den CVJM Herne wieder eine Niederlage mit 5:11 Torem hinnehmen. Die erste Halbzeit konnte sie noch offen gestalten und lag nur mit 3:5 Toren hinten. Dann machten leider zuviele Abspielfehler und die zahlreichen Fehlversuche einen knapperen Spielausgang zunichte. Wieder einmal kam die Mannschaft mit der Länge der Gegenspieler nicht zurecht. Im Tor überzeugte Chantal wieder einmal mit zahlreichen gehaltenen Bällen.


Jutta Argast

Spiel vom 09.11.2003

FC Schalke 04 - bhc       22:4 (12:2)

Gegen eine außer Konkurrenz spielende Schalker Mannschaft hatte die E-Jugend keine Chance. Das Spiel wurde deutlich mit 4:25 Toren verloren. Die Mannschaft war mit dem Gegner vollkommen überfordert. Durch die Größe der D-jugendlichen Spieler wurde viele Bälle abgefangen, so daß kein ordentliches Spiel aufkommen konnte. Schade war, das der Gegner bei diesem Spielergebnis nicht öfter die gleichwertigen Spieler einsetzte.


Jutta Argast

Spiel vom 12.10.2003

bhc - VfL Gladbeck I       9:6 (4:3)

In einem spannenden Spiel gelang der E-Jugend ihr erster Sieg. Die Mannschaft zeigte bereits tolle spielerische Ansätze und hatte auch immer öfter den Blick für den freien Mitspieler. In der Abwehr überzeugte diesmal besonders Christopher, der durch seine Länge viele Bälle des Gegners abfangen konnte.


Jutta Argast

Spiel vom 04.10.2003

HSC Haltern-Sythen II - bhc       25:4 (13:2)

Die E-Jugend hat ihr Spiel gegen Haltern mit 4:25 Toren verloren. Wieder mußte die E-Jugend gegen einen körperlich überlegenen Gegner antreten. Trotzdem zeigte die Mannschaft erste spielerische Ansätze und überzeugte wieder durch eine tolle kämpferische Leistung. Eine Leistungssteigerung war besonders in der zweiten Halbzeit zu erkennen. Besonders überzeugt haben Nathalie und Tillman durch ihren kämpferischen Einsatz.


Jutta Argast

Spiel vom 28.09.2003

bhc - SG Suderwich       1:22 (0:15)

Gegen einen in allen Belangen überlegenen Gegner hatte die E-Jugend nicht den Hauch einer Chance. Das Spiel wurde mit 1:22 Toren verloren. Zur Halbzeit stand es bereits 0:15. Trotzdem ließ die Mannschaft den Kopf nicht hängen und war mit viel Einsatz und Freude beim Spiel.







----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club