Ruhr Cup von Teut. Riemke

7./8.6.2014


Für den über Pfingsten traditionalen Ruhr Cup hatte der bhc als einzige Mannschaft die gD-Jugend gemeldet. Noch am Freitag war immer noch nicht klar, ob eine spielfähige Mannschaft gebildet werden konnte. Zuvor wurde viel telefoniert und einige nicht vorgesehene Spieler konnten aktiviert werden.

Acht Mannschaften hatten sich dann an zwei Tagen bei Spielen jeder gegen jeden á 15 Minuten zu messen (Letmater TV, SV Teutonia Riemke, HSG Schwerte-Westhofen, TuS Borussia Höchsten, HSG Gremmendorf-Angelmodde, Lüttringhauser TV, bhc und HV Barsinghausen).

Es war zu beachten, dass unsere Mannschaft so in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt hatte. Das zeigte sich auch gleich im ersten Spiel, das leider knapp verloren ging. Die folgenden Spiele waren dann schon besser anzusehen und der Tag endete bei 4 Spielen mit 1 Sieg und drei Niederlagen. Die Hitze in der Halle machte das Spielen auch nicht leichter.

Zu Beginn der Sonntagsspiele waren gerade einmal drei Akteure der vorgesehenen gD-Jugend anwesend, später kam dann noch ein 4. Spieler hinzu. So waren es zusammen mit anderen aktivierten Jugendlichen gerade einmal 7 Spieler. Glücklicherweise hatte der Lüttringhauser TV so viele Spielerrinnen und Spieler dabei, dass sie uns mit vier Akteuren ausgeholfen hatten. Wir konnten dadurch auch mal wechseln und Lüttringhausen war froh, dass ihre Spieler zum Einsatz kamen.

Ganz herzlichen Dank an Lüttinghausen.

Am Sonntag waren dann noch drei Spiele zu absolvieren. Eines wurde wieder gewonnen und eben zwei verloren. Beim letzten Spiel verloren wir leider die Konzentration (bei der Hitze auch kein Wunder) und so bestimmten Einzelaktionen das Spiel aber eben ohne Erfolg.

Wichtig war aber, dass alle trotz der personellen Unwegsamkeiten Spaß hatten und sich auch noch eine Freundschaft mit Lüttringhausen ergeben hat. Gedanken sollte man sich aber trotzdem machen, Handball ist ein Mannschaftsport und da kommt es auf alle an.

Es spielen am Samstag: Angelina, Hanna, Amy, Finja, Cecil, Morten, Sven, Dimitri und Alex

Es spielten am Sonntag: Amy, Angelina, Morten, Sven, Dimitri, Alex und Robin sowie 4 Spieler aus Lüttringhausen

Wolfgang Behnke






----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club