D-Jugend

Berichte der Saison 2013/14

Wolfgang Behnke

Spiel vom 23.03.2014

HC Westf. Herne - bhc    20:28 (8:12)

Offensichtlich war der Druck für das heutige Spiel zu groß, die Köpfe der Spieler waren einfach nicht frei. Sicherlich hat hierzu auch das Vorgeplänkel wegen der Schiedsrichter beigetragen. Man erinnerte sich doch zu sehr an das Hinspiel.

So gewann Herne dann auch völlig verdient das Spiel und konnte sich die Tabellenführung für die Schlusstabelle sichern. Nichts desto Trotz, ihr habt den Verhältnissen nach recht gut gespielt, immerhin gegen eine reine Jungenmannschaft.

Macht aber nichts; Jungs und Mädels, ihr habt eine tolle Saison gespielt, habt in der Liga die meisten Tore geworfen.

Ab April geht es nun für euch in eine neue Saison, wobei die Mannschaft leider auseinander gerissen wird, da es in der C-Jugend dann keine gemischten Mannschaften mehr gibt. Hoffentlich findet ihr alle euren Platz und lasst euch nicht unterkriegen. Ihr seid in der C-Jugend-Jungmannschaft und da wird es für alle nicht einfacher.

Es spielten: Paul, Jonas, Daniel, Basti, Alex, Dimitri, Morten, Robert, Jana, Lisa, Swantje und Anna


Nicole Behnke

Spiel vom 16.03.2014

JSG Hattingen-Welper 1 - bhc    20:19 (10:10)

Am heutigen Sonntagmorgen in der Früh trafen sich die D-Jugendlichen, um nach Hattingen zum Auswärtsspiel zu fahren. Alle wussten, was auf sie zukam, eine Mannschaft auf Augenhöhe.

Nun zum Spiel.
Die Kinder fingen konzentriert an zu spielen und haben schöne Aktionen gezeigt. Leider war nicht immer alles von Erfolg gekrönt. Aber als Gegenspieler hatten wir gleichstarke Kinder, so mussten wir uns etwas mehr anstrengen als in den anderen Saisonspielen.

Nichts desto trotz haben wir das Spiel mit einem Tor Unterschied verloren und befinden uns nun auf Tabellenplatz 2. Macht nichts, weiter üben und wir sind auch abgeklärt genug, um solche Spiele zu gewinnen. Nächste Woche noch eine konzentrierte Leistung und hoffentlich ein Sieg und wir holen uns den Tabellenplatz 1 zurück.

Es spielten: Paul, Jonas, Daniel, Basti, Alex, Dimitri, Morten, Robert, Sven, Jana, Lisa, Swantje, Lea und Anna


Wolfgang Behnke

Spiel vom 09.03.2014

bhc - SG Linden-Dahlhs.    29:11 (13:6)

Am Ende war es ein überzeugender Sieg. Doch bis die Fronten geklärt waren, verging doch einige Zeit und von der Bank musste kräftig nachgeholfen werden. Einige sehenswerte Angriffe waren zu bestaunen, andere Angriffe wurden durch konsequentes Durchsetzen am Kreis mit Erfolg gekrönt. Gut mit anzusehen war, dass der eine und andere Mitspieler den besser postierten sah, ihn anspielte und der dann zum Torerfolg kam. Schön mit anzusehen waren die Kreuzungen.

Nun, in den beiden letzten Spielen wird es ernst. Dann darf es keine Anlaufschwierigkeiten geben und ein Sieg muss her, denn sonst ist die Tabellenführung dahin. Also auf gepasst und viel Glück.

Es spielten: Paul, Morten, Swantje, Basti, Lisa, Robert, Jana, Sven, Alex, Anna und Lea


Wolfgang Behnke

Spiel vom 05.03.2014

bhc - TV Wanne    36:3 (20:2)

Zum Nachholspiel geben den TV Wanne 1886 traf man sich heute im Deutschen Reich. Zum Spiel selber ist nicht viel zu sagen, das Ergebnis spricht für sich. Hätten unsere Kinder konzentrierter gespielt, wäre eine wesentlich höhere Torausbeutung der Fall gewesen.

Nun darf man das ganze auch nicht überbewerten, unsere Kinder waren vorwiegend D-Jugendliche, 2. Jahrgang, während Wanne, um überhaupt eine Mannschaft zusammen zu bekommen, überwiegend mit E-Jugendlichen gespielt hat.

Für uns war einfach nur wichtig, dass unsere "Neuen" und noch nicht so erfahrenen Spieler und Spielerinnen zum Zuge kamen und ins Spielgeschehen mit eingreifen konnten, sofern sie sich überhaupt gewagt hatten.

Es spielten: Paul, Daniel, Morten, Swantje, Basti, Lisa, Robert, Lea, Jana, Dimitri, Sven, Alex, Anna und Benedikt


Wolfgang Behnke

Spiel vom 21.02.2014

TV Wattenscheid 01 - bhc    11:40 (6:20)

Zum vorgezogenen Spiel trafen sich beide Mannschaften heute in der Berliner Str.. Es war ein ganz entspannter Spätnachmittag mit zwei Mannschaften, die in ihren Spielweisen doch sehr unterschiedlich waren. Unsere Kinder waren zumindest im Angriff von Anfang an hell wach und warfen dann auch schnell eine deutliche Führung heraus. Die Abwehr war nicht immer so ganz auf der Hut und so gelang dem Gegner das eine oder andere Tor, was der Trainerin nicht so richtig gefallen hatte.

Aber wie gesagt, es war alles sehr entspannt, nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch auf den Bänken. Es wurde in beiden Mannschaften kräftig durchgewechselt und so kamen denn auch unsere Nachwuchsleute zu Torerfolgen.

Es spielten: Paul, Daniel, Morten, Swantje, Basti, Lisa, Robert, Lea, Jana, Dimitri und Sven


Wolfgang Behnke

Spiel vom 16.02.2014

bhc - TV Wanne 85   

Ein Spiel, das gar nicht stattfand. Der bhc war spielbereit, doch es fehlte der Gegner. Was tun? Kurzfristig wurde entschieden, dass zwei Chaotenhaufen gegen einander spielen sollen. Eine Mannschaft in weiß/blau und die andere in Gelb/schwarz, bunt durcheinander gewürfelt in den Jahrgängen. Mittendrin der eingeladene Schiedsrichter.

Was sich nun während des Zeitablaufes abspielte, kann man nicht in Worte fassen. Alle Beteiligten hatten einen riesen Spaß an diesem Durcheinander und keiner sprach von Manipulation, als das Spiel unentschieden endete. Zuschauer, die während dieses Chaotenspiel die Halle betraten, staunten und zweifelten, ob da noch alle dicht wären.

Es spielten: alle :-)


Wolfgang Behnke

Spiel vom 26.01.2014

bhc - HSC Haltern-Sythen 2   32:5 (16:1)

Ein Spiel, bei dem bei einem normalen Verlauf im Vorfeld schon klar war, wer als Sieger aus der Halle gehen wird. Dementsprechend fiel auch das Ergebnis aus. Aber, und das war schade, war es eigentlich eine Gelegenheit Spielzüge auszuprobieren und zu üben.

Es fiel aber auf, dass viele Einzelaktionen zu sehen waren, die auch durchweg mit einem Torerfolg abgeschlossen wurden. Dabei darf nicht übersehen werden, dass viele Kreuzungen vollzogen wurden, die dann erst einmal die Lücken öffneten, um dann zum Torerfolg zu kommen. Trotzdem hatten offensichtlich unsere Leistungsträger die Höhe des Erfolges im Kopf. Aber nun ja, auch das war zu sehen, wenn sie sich einmal in Richtung Tor bewegten, taten sie es mit viel Schwung und Elan und liefen somit durch die gegnerische Deckung durch, die eben auch durch die Kreuzungen entstanden. Natürlich muss zum nächsten Trainingstag wieder ein Kuchen her. Schön anzusehen war, dass die Nachrücker im Team durchaus ihren "Mann" standen und auch versucht hatten, ihre Aufgaben zu erfüllen.

Es spielten: Robert, Paul, Morten, Basti, Alex, Lisa, Swantje, Anna, Lea, Dimitri und Jana


Wolfgang Behnke

Spiel vom 19.01.2014

bhc - VfL Bochum    42:14 (22:6)

Es war das durchaus erwartet leichte Spiel. Trotzdem muss der Mannschaft Lob ausgesprochen werden, denn sie hat von Beginn an konzentriert gespielt und vor allen Dingen mannschaftsdienlich. Schön zu beobachten war, dass unsere starken Spieler die "Neuen" gut mitgenommen hatten und ihnen immer wieder einen Torwurf ermöglichten, was nicht immer geklappt hatte.

So konnte munter durchgewechselt werden, so dass alle Spieler einen angemessenen Anteil an diesem Sieg hatten. Dimitri bestritt sein allererstes Spiel und hatte auch einen Torerfolg zu verbuchen. Die Eltern von Robert haben für das 30. Tor einen Kuchen der Mannschaft zu spendieren und die Eltern von Sven müssen sich noch für das 40. Tor etwas ausdenken.

Es spielten: Robert, Paul, Morten, Basti, Daniel, Alex, Lisa, Swantje, Anna, Lea, Sven und Dimitri.


Nicole Behnke

Spiel vom 14.12.2013

TV Germ. Hüllen - bhc    0:26 (0:10)

Nach verschlafenen 10 Minuten, die keine der beiden Mannschaften zum Tore werfen nutzte, wurden unsere Kinder wach und fingen an Handball zu spielen.

Sie spielten danach sehr offensiv und fingen die Bälle der Gegner in der Luft, um dann zum Gegenstoß anzusetzen, der dann fast jedes Mal im Tor landete. Die Kinder haben in der Abwehr schön verschoben und einen körperlosen Handball gespielt, indem sie die Bälle in der Luft abgefangen hatten, was aber viel zu oft bestraft wurde.

Die 2. Halbzeit wurde dann von Anfang an zum Tore werfen genutzt und somit kam dann ein klares Ergebnis heraus. Es wurden schöne Zusammenspiele gesehen und so manch uneigennütziger Pass war auch dabei.

Trotz allem gibt es noch viel zu üben. Jetzt kommt erst mal die Winterpause und dann schauen wir weiter.

Es spielten: Robert, Paul, Morten, Basti, Daniel, Alex, Lisa, Swantje und Anna


Nicole Behnke

Spiel vom 08.12.2013

HC Westf. Herne - bhc    18:15 (12:7)

Am Sonntagmorgen um 10.00 Uhr wurde in Herne das Spiel angepfiffen. Und was war los in den ersten 10 Minuten? Wir lagen mit 0:7 hinten. Danach aber legten wir los, kamen immer besser ins Spiel, die Abspielfehler wurden weniger und wir trafen auch das Tor und nicht nur den Torwart und den Pfosten. Trotz allem lagen wir zur Halbzeit mit 5 Toren hinten.

Die 2. Halbzeit haben wir dann allerdings gewonnen. Mit viel Ehrgeiz und Kampf haben wir uns herangekämpft bis auf 1 Tor Unterschied. Dann allerdings setzte uns der Mittelspieler von Herne mit seiner Geschwindigkeit wieder ein ums andere mal zu und wir packten nicht richtig an.

Trotz allem ein super Spiel unserer Mannschaft. Ein Lob des Trainers der Gegner mit dem Kommentar "In der Rückrunde gewinnt ihr". Weiter so und wir werden weitere Spiele gewinnen und an unserer Abwehr arbeiten.

Es spielten: Sven, Paul, Alex, Bastian, Robert, Morten, Jonas, Lea, Lisa und Swantje


Wolfgang Behnke

Spiel vom 01.12.2013

bhc - JSG Hattingen-Welper 1    21:17 (11:8)

Das war nun der erste Vergleich zweier Mannschaften, die in der gesamten Spielzeit auf Augenhöhe gespielt hatten, mit dem glücklicheren, aber verdienten Sieg unserer Mannschaft, die damit ihren ersten Tabellenplatz verteidigt hat.

Der Anfang war wieder einmal sehr schwierig. Die Mannschaft musste erst einmal von der Trainerbank lautstark wachgerüttelt und geordnet werden. So lag man nach kurzer Zeit schon mit 2 Toren im Rückstand, ehe sich die Früchte der Anweisungen auszahlten. So wurde zunächst der Ausgleich geschaffen, danach im Gleichschritt weitergespielt bis sich die Mannschaft bis zur Halbzeit einen 3 Tore Vorsprung erarbeitet hatten.

Die zweite Halbzeit verlief genau so spannend wie die erste, der Torvorsprung wurde doch gut verteidigt. Wichtig in dieser Phase die konstante Leistung unseres Torwarts. Am Ende wurde es noch einmal hektisch, zumal von der Trainerbank der Hattinger immer wieder die Schiedsrichterentscheidungen moniert wurden, die sich aber nicht davon beeindrucken ließen. Alles in allem ein schönes und spannendes Spiel.

Am kommenden Wochenende heißt es, noch einmal eine solche Leistung abrufen und wir haben dann ein schönes Weihnachtsfest.

Es spielten: Jonas, Basti, Alex, Sven, Robert, Jana, Morten, Swantje, Paul, Lisa, Lea und Daniel


Wolfgang Behnke

Spiel vom 17.11.2013

SG Linden-Dahlhausen - bhc    10:27 (5:12)

Das war heute durchaus ein schönes Spiel. Auch wieder deutlich gewonnen, aber es wurden Erkenntnisse sichtbar.

Einer durchweg geschlossenen Mannschaftsleistung hatte der Gegner nichts entgegenzusetzen. Schöne Spielzüge waren zu sehen, besonders erfreulich war es, dass hier und da gelungen war, den Kreisläufer so frei zu spielen, dass dieser dann keine Mühe mehr zum Torerfolg hatte, wenn nicht gerade das Aluminium im Wege war.

Stichwort Aluminium. Neben den Torerfolgen wurde wohl offensichtlich auch die Torbegrenzung gesucht. Immerhin wurde das Aluminium 6 Mal getroffen.

Gut war auch das Abwehrverhalten, vor allen Dingen von unseren Jüngsten im Handballgeschäft. Zugegeben, in der ersten Halbzeit musste die Trainerin immer wieder lautstark die Abwehr formieren, mit der Zeit wurde das dann aber immer besser. So etwa Mitte der zweiten Halbzeit hatte sich Linden-Dahlhausen wohl aufgeben, es klappte bei ihnen immer weniger.

Es spielten: Jonas, Basti, Alex, Sven, Robert, Jana, Morten, Swantje, Paul, Lisa,


Nicole Behnke

Trainingseinheit mit Stefan Krebietke 13.11.2013


Heute hatten wir Stephan Krebietke (ehemaliger Spieler von Tusem Essen, nun Sportlicher Leiter) zu Gast bei unserem Training. Er übernahm die 2 Stunden mit den D-Jugendlichen.

Nachdem er als erstes T-Shirts verteilte und alle Kinder zum Heimspiel am 22.11.2013 eingeladen hat, ging es als erstes zum Fotoshooting der besonderen Art. Der Fotograf der WAZ stapelte die Kinder auf die Trainer.

Danach ging es mit einem Aufwärmspiel und verschiedenen Übungen zur Abwehr und zu Gegenstößen munter zur Sache. Die Kinder machten begeistert alle Übungen mit, da es eine Abwechslung zum sonstigen Training war. Ich als Trainerin konnte mir einige Übungen abschauen, die wir demnächst noch einmal im Training einfließen lassen werden.

Alles im allen ein gelungener Trainingstag für alle.

WAZ, 15.11.2013




Wolfgang Behnke

Spiel vom 10.11.2013

bhc - TV Wattenscheid 01   23:8 (12:3)

Hallo, war heut nichts mit Kuchenbacken. Am frühen Sonntagvormittag waren unsere Kinder einfach wohl noch nicht wach genug, um vernünftige Spielzüge hinzubekommen.

Vielfach fehlte die Konzentration sowohl in der Abwehr als auch im Angriff, vor allen Dingen sah man es bei den Torwürfen. So oft hätte man das Tor gar nicht verschieben können, wie die Bälle links und rechts und vor allen Dingen oben vorbei gingen.

Ok, das Spiel wurde gewonnen und auch recht deutlich, aber es war nicht die Mannschaft, die sonst so souverän aufgespielt hatte. Also, alle wieder zusammenreißen und das nächste Spiel wieder so gestalten, wie die letzten Spiele gewonnen wurden. Aber ihr macht das schon.

Es spielten: Jonas, Basti, Alex, Sven, Robert, Jana, Morten, Swantje, Paul, Lisa, Lea, Anna, Nils und Daniel


Wolfgang Behnke

Spiel vom 13.10.2013

TV Wanne 85 - bhc    3:32 (0:19)

Ich glaube, so langsam werden wir der Schrecken der Liga. Was soll man bei dem Ergebnis noch berichten, es spricht eigentlich für sich.

Ohne dem Gegner wehtun zu wollen, sie waren leistungsmäßig einfach noch nicht so weit. In der D-Jugend waren sie Erstjährig und hatten auch noch Spieler der E-Jugend dabei. Auch wir waren nicht in voller Besetzung anwesend. Aber im Gegensatz zu unserer Mannschaft sah man keine Angriffe, man spielte einfach den Ball nach vorne und irgendwo stand auch unser Tor und wenn dann mal ein Ball auf das Tor geworfen wurde standen unsere Torhüter und sorgten für eine "0" zur Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit hatte dann die Trainerin den Druck auf das gegnerische Tor herausgenommen. Immer wieder wurde versucht, den noch nicht so erfahrenen Spielern einen Torwurf zu ermöglichen. Viele Versuche, allerdings ohne Erfolg. Stimmt nicht ganz: der jüngste der Neuen machte ausgerechnet das 30. Tor, was nun heißt, dass von dort ein Kuchen kommen muss :-).

Trotz der Überlegenheit muss aber auch festgestellt werden, dass über die gesamte Spielzeit konzentriert gearbeitet wurde. Das war wichtig, es kommen bestimmt noch andere Spiele, die dann erst einmal gewonnen werden müssen.

Es spielten: Jonas, Basti, Alex, Sven, Robert, Jana, Morten, Swantje, Paul und Daniel


Wolfgang Behnke

Spiel vom 06.10.2013

bhc - TB Beckhausen    31:11 (13:3)

Gut, das Spiel wurde gewonnen. Gegen einen stärkeren Gegner wäre es bei der heutigen Leistung ein wesentlich schwereres Spiel gewesen.

Irgendwie war die Mannschaft heute nicht voll dabei. Jedenfalls gegenüber den vergangenen Spielen war es heute sehr chaotisch. Kaum jemand brachte seine Leistung. Doch soll nicht alles in Grund und Boden geredet werden, umsonst sind die 31 Tore auch nicht gefallen. Viele Tore fielen durch Einzelaktionen. Es wurde unseren Angreifern denn auch leicht gemacht. Schade nur, dass vor allen Dingen in der 2. Halbzeit unsere Abwehr in einen Tiefschlaf versunken war. Beckhausen warf noch 8 Tore, worüber sie selber überrascht waren.

Also Mädels und Jungs, wieder zusammen reißen und wieder so spielen, wie ihr es zuvor zelebriert habt.

Es spielten: Jonas, Basti, Robert, Daniel, Sven, Lisa, Morten, Swantje, Anna-Lena, Lea, Anna, Alex und Jana


Swantje Behnke

Spiel vom 29.09.2013

HSC Haltern-Sythen 2 - bhc  8:37 (5:18)

Heute hatten wir das dritte Pflichtspiel. Mit 13 Spieler/innen eine volle Bank.

Es haben alle eine gute Leistung gezeigt. Wir haben auch miteinander gut gespielt, genauso wie mit Auge. Es war teilweise ein einseitiges Spiel, da wir in der Abwehr gut standen und spekuliert haben. Zwar wurde die Mitte später Mann gedeckt, trotzdem wurde gut weiter gespielt, durch Parallelpässe.

Unsere Torhüter haben mal wieder glänzend pariert, natürlich sind auch paar Bälle durchgegangen. Es wurden auch mal Gegenstöße eingeleitet, die alle ins Netz gekommen sind. Es wurde oft ausgewechselt, sodass die Leistungsstärkeren mal auf die Bank mussten, zwar nicht lange aber so etwa 3-4 Minuten. Es gab keinen Absturz, obwohl wir dauernd ausgewechselt haben, auch die Torhüter haben nach etwa 10 Minuten gewechselt. Nach der Halbzeit wurden genau so kräftig Tore geworfen wie davor.

Es spielten: Lisa, Swante, Jana, Anna-Lena, Lea, Anna, Robert, Jonas, Paul, Morten, Bastian, Alex und Daniel


Wolfgang Behnke

Spiel vom 22.09.2013

VfL Bochum - bhc    9:22 (5:12)

Auch unser zweites Pflichtspiel wurde souverän gewonnen. Es machte richtig Spaß den Kindern zuzuschauen, wie sie immer wieder versuchten, Spielzüge aufzubauen und teilweise dann in toller Manier abschlossen. Hinzu kam eine starke Leistung unseres Torwartes.

Einzelne Spieler hervorzuheben würde dem Spiel nicht gerecht werden. Alle haben sich angestrengt und auch versucht, den Spielfluss nicht zu hemmen. So konnte dann auch gewechselt werden und es stand nicht immer die erste Garde im Feld. Gut besetzt waren wir auch, im Gegensatz zum VfL, dem wir noch zwei Auswechselspieler zur Verfügung stellen konnten. Auch dort haben unsere Jungs toll mitgespielt und hatten somit wohl mehr Spielanteile als wären sie in ihrer Mannschaft gewesen.

Alles in allem, eine tolle Leistung, die allerdings dann bei stärkeren Gegner unter Beweis zu stellen wäre. Ein Blick in die Tabelle und deren Ergebnisse geben Anlass zu Spekulationen. Nur, davon dürfen wir uns nicht beeindrucken lassen. Wir müssen bei allen Spielen unser Spiel machen.

Es spielten: Lea, Anna, Lisa, Jana, Swantje, Robert, Basti, Paul, Daniel, Sven, Alex und Morten


Nicole Behnke

Spiel vom 15.09.2013

bhc - TV Germ Hüllen   34:2 (16:2)

Saisonbeginn, eine aufgeregte D-Jugend wartete auf ihren Saisonstart. Oft hörte ich, sind die Gegner stark, wo die Antwort wie immer lautet: "Jeder Gegner ist stark".

Dann ging es endlich los. Schnell lagen wir in Führung und die Kinder spielten munter drauf los. Die Leistungsträger konnten somit auch mal vom Feld genommen werden und die anderen zeigten, was sie können und manch einer hat sein erstes Tor geworfen. Es wurde munter durchgewechselt, was dem Spiel keinen Abbruch tat.

Trotz allem, ein Lob an die andere Mannschaft, sie haben immer weitergespielt und nicht aufgegeben. Die nächsten Spiele werden schwerer, wir dürfen uns auf diesen Sieg nicht ausruhen.

Es spielten: Lea, Anna, Lisa, Jana, Anna-Lena, Swantje, Robert, Basti, Nils, Jonas, Alex und Morten


Wolfgang Behnke

Turnier beim VfL Bochum am 14.07.2013

Kreisauswahl wD-Jugend

Die Kreisauswahl der Handballkreises Industrie war beim heutigen VfL-Turnier eine von 6 Mannschaften.

Seit längerer Zeit spielen unsere D-Jugendlichen Lisa und Swantje in dieser Kreisauswahl. Viel Zeit müssen die beiden aufwenden, wenn sie samstags nach Haltern zum Training fahren müssen. Aber dieser Zeitaufwand hat sich gelohnt. Beide haben sich in der von Angelia Thüner trainierten Mannschaft gut eingefunden und gehören auch zu den Leistungsträgern.

Auch bei dem heutigen Turnier brachten sie ihre Leistungen und haben einen großen Anteil mit dazu beigetragen, dass die Mannschaft zum Schluss einen ganz deutlichen 2. Platz belegte. Nur gegen Dortmund, dem späteren Turniersieger, wollte es nicht so richtig klappen. Eltern und Betreuer waren jedenfalls voll zu Frieden und gönnen sich jetzt eine Ferienpause.


Wolfgang Behnke

Turnier beim VfL Bochum am 14.07.2013

Zum heutigen VfL-Turnier der mD-Jugend traten neben dem bhc die Mannschaften von SV Teutonia Riemke, HSG Rauxel-Schwerin, VfL Bochum, TSV Bayer Leverkusen und TB Beckhausen an.

Den zuschauenden Eltern boten sich sehr schöne Spiele. Bis auf den späteren Turniersiegr Teutonia Riemke wurden alle Spiele gewonnen, wenn auch teilweise nur sehr knapp. Auch das gegen Riemke verlorene Spiel hätte auch durchweg anders ausgehen können. Aber da fehlten einfach noch Erfahrungen.

In jedem Falle sah man eine geschlossene Mannschaftsleitung sowohl in der Abwehr als auch im Angriff. Alles in allem gesehen, war der 2. Platz unserer Mannschaft hoch verdient. Kinder und Trainerteam waren zufrieden und hoffen nun auf einen guten Start in die neue Saison.

Jetzt sind erst einmal Ferien und danach wird noch einmal trainiert, dann kommt das bhc-Turnier und dann wird es richtig ernst.

Es spielten: Lea L., Lisa, Swantje, Morten, Anna-Marie, Bastian, Jil, Nils, Jonas, Sven, Paul und Jan


Nicole Behnke

Turnier in Linden-Dahlhausen am 07.07.2013

Heute traten 5 Mannschaften zum Turnier der mD-Jugend in Linden-Dahlhausen an. Neben unserer gD-Jugend waren Linden-Dahlhausen, Eintracht Lütgendortmund, JSG Hattingen-Welper und der TB Beckhausen am Start.

Das Turnier war für uns rundherum ein voller Erfolg. Nicht nur dass wir das Turnier ungeschlagen beenden konnten, sondern auch eine sehr gute Gesamtmannschaftsleitung konnten Trainerin und Eltern beobachten. Der Turniersieg ging völlig in Ordnung. Unsere Mädels und Jungs waren in allen Belangen den Gegner überlegen.

Besonders erfreulich war zu sehen, dass aus einer kompakten Abwehr nach einer Balleroberung schnell auf den Gegenangriff umgeschaltet wurde. Und es wurde richtig mannschaftsdienlich gespielt. Eine starke Torhüterin besorgte den Rest, wenn einmal ein Angriff des Gegners zu einem Torwurf reichte. Unsere Spiele wurden allesamt hoch gewonnen.

Es spielten: Lea N., Lisa, Swantje, Morten, Anna-Marie, Alex, Bastian, Robert, Jil und Jan


Nicole Behnke

Turnier in Haltern-Sythen am 25.05.2013

Am 25.05.2013 war die D-Jugend beim Rasenturnier in Haltern-Sythen. Das Wetter spielte bis auf einen Regenschauer mit, so dass wir alle Spiele trocken spielen konnten. Mit 2 Siegen, 2 unentschieden und 2 verlorenen Spielen haben wir schließlich den 6. Platz belegt.

Es waren schöne Spiele zu sehen und alle Kinder kamen zum Einsatz. Zum Abschluss gab es für jedes Kind eine Urkunde mit Mannschaftsfoto. So manch ein Kind bedauerte dann, dass sie nächstes Jahr nicht mehr nach Haltern zum Rasenturnier können, da dort nur die F-, E- und D-Jugend spielen.

Alles im allem wieder ein gelungenes Turnier mit viel Spaß und Einsatz der Kinder.
Mehr...







----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club