D-Jugend

Berichte der Saison 2011/12

Carsten Müller

Spiel vom 27.11.2011

FC Erkenschwick - bhc    14:20 (8:7)

Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt....
Genau dieses Sprichwort ist heute größtenteils eingetreten. Da es ja "nur" gegen den punktlosen, Tabellenletzten aus Erkenschwick ging, dachte wohl jeder (inkl. meiner Person), das Ding schaukeln wir doch locker nach Hause und nehmen die 2 Punkte einfach so mit.

Leider wurden wir über die komplette Zeit der ersten Hälfte eines Besseren belehrt. Ständiger Führungswechsel, ein spannendes Spiel auf niedrigem Niveau. In der Abwehr zu verschlafen, nie schnell genug am Gegner, machten wir es den Erkenschwickern recht leicht, fleißig Tore zu werfen und somit aufzubauen.

Wurde anfangs noch das Spiel in die Breite gezogen, wir somit große Lücken zum Torwurf hatten (mit viel Pech im Abschluss), rückten wir im Angriff immer näher zusammen - die Folge war natürlich, dass sich kaum noch Chancen ergeben haben. Nicht zu Unrecht lagen wir somit zur Halbzeit mit einem Tor hinten.

Die Aufbereitung und Ansprache unserer Fehler in der Halbzeitpause hat dann aber wohl gefruchtet.Denn fortan waren wir das dominierende Team auf dem Feld, zogen das Spiel wieder in die Breite, nutzen vorne die Lücken und wurden auch treffsicherer. So zogen wir folgerichtig Tor um Tor davon.Ebenso wurde in der Abwehr wieder ordentlich zugepackt, so dass sich kaum Chancen für unseren Gegner ergaben.

Wenn man auch schon phasenweise unsere guten Spielanlagen erkennen kann, mit der Gesamtleistung können wir heute aber auf keinen Fall zufrieden sein. Und mit der Erkenntnis, dass wir es ja spielerisch können, liegt es allein an uns, es in den Köpfen für die nächsten Spiele zu verankern.

Es spielten : Steen, Marc, Vincent, Lea, Mike, Thibaud, Alfredo, Franca, Anna, Lisa und Nils

Unser nächster Gegner : 04.12.´11 Anwurf 13:15 Uhr, Sph. Lessinggymnasium Dördelstr., gegen den ungeschlagenen Tabellenführer JSG OstVEST Waltrop/Datteln


Carsten Müller

Spiel vom 13.11.2011

bhc - JSG Hattingen-Welper 2   15:13 (7:7)

Es war das erwartet nervenaufreibende Spiel mit dem glücklicheren Ende für uns. Dass es bei einem Handballspiel nach 7 Minuten 1:1 steht, spricht dafür, dass sich beide Mannschaften im Angriff mit vielen sogenannten "Stockfehlern" recht schwer getan haben. Im gesamten Verlauf der ersten Halbzeit konnte sich auch keiner entscheident absetzen, einem Tor auf der einen Seite folgte ein Tor auf der anderen Seite. Folglich endete die erste Halbzeit mit einem gerechten 7:7.

Hochmotiviert spielten wir dann in der 2.Halbzeit, über eine besonders starke Abwehrleistung konnten wir einen 3-Tore-Vorsprung heraus spielen und diesen auch bis kurz vor Ende des Spiels halten.

Es ist halt so gekommen, wie ich es mir erhofft hatte : die Mannschaft hat auch in engen Situationen Moral bewiesen und ist nicht nervös geworden. Die immer stärker werdende Abwehr hat den Grundstein für den Sieg im heutigen Spitzenspiel gelegt. Mein Kompliment an die gesamte Mannschaft !

Es spielten : Steen, Marc, Linus, Vincent, Lea, Mike, Thibaud, Franca, Anna, Lisa und Nils

Unser nächster Gegner : 27.11.´11 Anwurf 14:15 Uhr, Willi-Winter-Sporthalle, Otto-Hue-Str. in 45739 Oer-Erkenschwick gegen FC Erkenschwick


Carsten Müller

Spiel vom 16.10.2011

TV Wattenscheid 01 - bhc    19:29 (6:13)

Ich kann gar nicht oft genug auf die Tabelle schauen.. Obwohl viele Mannschaften mit uns punktgleich sind, stehen wir mit der besten Tordifferenz auf dem 2. Tabellenplatz !!! Hoffen wir, dass das noch lange so bleibt...

Doch nun zu unserem heutigen Spiel in Wattenscheid.
Nach einigen Unkonzentriertheiten in den ersten Minuten / fehlender Gegnerzuordnung (was mir die Spieler/innen auch im Team-Timeout/in der Halbzeit bestätigt haben) spielten wir souverän unser Spiel und zogen Tor um Tor davon. Spätestens ab der 15.Spielminute brauchte ich mir keine Sorgen mehr zu machen, hier und heute nicht als Sieger das Spielfeld zu verlassen.

Etwas mehr Abgeklärtheit vor dem gegenerischen Tor und der Blick zu freien Mitspieler/innen, das Ergebnis hätte heute umso höher für uns ausfallen können. Jedoch bin ich mit unserer Leistung heute sehr zufrieden, da es uns auch mal gelungen ist, unsere sonst so gewohnte Schwächeperiode auszulassen und wir über annähernd die gesamte Spielzeit überdurchschnittlichen Jugendhandball gezeigt haben.

Da wir nun aufgrund der Herbstferien eine 4-wöchige Spielpause haben, möchte ich alle Leser meiner Berichte darauf aufmerksam machen : wir stecken mitten in der Endphase unserer Vorbereitungen zum 5-tägigen Trainingslager in Hachen und ich hoffe, dass es uns mindestens genauso viel Spaß machen wird wie schon im letzten Jahr !

Wünsche euch allen schöne Herbstferien.

Es spielten : Steen, Marc, Hannes, Vincent, Lea, Mike, Thibaud, Franca, Anna, Lisa und Alfredo

Unser nächster Gegner : 13.11.´11 um 15:30 Uhr, Sporthalle Lessinggymnasium an der Dördelstr., unser direkter Tabellennachbar JSG Hattingen-Welper


Carsten Müller

Spiel vom 02.10.2011

bhc - Westf. Scherlebeck 2    19:12 (14:4)

Unser heutiger Gegner war immerhin der Meister der letzten Saison. Wie stark die Truppe dieses Jahr ist, mussten wir also erst noch herausfinden. Was ich jedoch in der ersten Halbzeit von meiner Truppe gesehen habe, übertraf alle meine Vorstellungen.

Sehr hart (aber auch immer fair) wurde in der Abwehr zugepackt, kaum Torchancen für den Gegner zugelassen. Und wenn ein Ball mal die Abwehr überwinden konnte, war da immer noch Steen im Tor, der trotz einer beim Warmmachen zugezogenen Verletzung die Bälle parieren konnte.

Durch hochkonzentriertes Dazwischengehen in der Abwehr eroberten wir sehr oft den Ball und über Tempogegenstöße, klasse Abspiele sowie Zusammenspiel zogen wir langsam unserem Gegner davon. Das Halbzeitergebnis spricht eine deutliche Sprache !!

Leider konnte ich in der Pause die Köpfe nicht so ganz davon befreien, dass wir in der 2.Halbzeit genauso konzentriert weiter spielen, wir erneut bei 0:0 beginnen sollten. Es schlich sich also phasenweise ein Schlendrian hinein, das unseren Gegner auch ein wenig aufbaute und zum Torewerfen einlud.

Zum Glück war der Vorsprung ja hoch genug herausgearbeitet und ich machte mir auch keine Sorgen, was das Endergebnis anbetreffen würde. Knüpfen wir also zukünftlich an die Leistung der ersten Halbzeit an - man hat gesehen, dass wir es können !!!
Ein Lob an die gesamte Truppe - macht weiter so !

Es spielten : Steen, Marc, Hannes, Vincent, Linus, Thibaud, Franca, Lisa und Alfredo


Carsten Müller

Spiel vom 25.09.2011

HSG Rauxel-Schwerin - bhc   18:15 (11:9)

Es ist wieder soweit ! Die neue Saison hat begonnen. Mit einer einwöchigen Verspätung starteten wir nun endlich in das neue Spieljahr.

Da wir unseren heutigen Gegner noch nicht kannten, machten wir uns gespannt auf den Weg nach Castrop. Zum Glück war von unserer ansonsten anfänglichen Nervosität und Verschlafenheit nichts zu sehen und so konnten wir das Spiel bis über 10 Minuten völlig ausgeglichen gestalten.

Für eine kurze Phase im zweiten Teil der ersten Halbzeit hatten wir jedoch Pech beim Abschluss im Angriff und so lagen wir dann schnell mit 3 Toren hinten, was wir leider bis zum Ende nicht mehr aufholen konnten. Zu erwähnen ist aber die hervoragende Abwehrarbeit in der 2.Halbzeit, aber durch schnelle Tempogegenstösse unseres Gegners sind wir leider immer wieder ins Hintertreffen geraten.

Trotzdem bin ich guter Dinge, dass wir uns im Verlauf der Saison in der oberen Tabellenhälfte festsetzen können. Schönen Dank noch an das zahlreiche Publikum, die uns immer wieder lautstark angefeuert haben - macht weiter so !

Es spielten : Steen, Marc, Hannes, Vincent, Mike, Thibaud, Franca, Anna, Nils und Alfredo

P.S. Das ausgefallene Spiel von letzter Woche gegen Haltern-Sythen wurde mit 0:0 Toren und 2:0 Punkten für uns gewertet und wird demnach nicht nachgeholt !







----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club