D-Jugend

Berichte der Saison 2004/05



Detlef Argast

Spiel vom 05.03.2005

bhc - PSV Recklinghausen       15:18 (7:7)

Im absoluten Spitzenspiel der D-Jugend-Staffel konnten wir den Spitzenreiter an den Rand einer Niederlage bringen, am Ende hat es dann aber nicht gereicht.

Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich entscheidende Vorteile verschaffen. So war das 7:7 Unentschieden das logische und gerechte Ergebnis. Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten wir uns dann durch konsequente Deckungsarbeit einen leichten Vorteil verschaffen und sogar einmal mit drei Toren in Führung gehen. Doch dann ging uns auf der Zielgeraden ein wenig die Puste aus und Recklinghausen konnte dadurch das Spiel noch für sich entscheiden.

Für unsere Mannschaft bleibt festzuhalten, dass wir in einem hochklassigen D-Jugend-Spiel lange gut mithalten konnten und dass wir mit dieser Leistung eine gute Saison gekrönt haben. Eine solche Leistung macht Hoffnung und Mut für die Zukunft dieser Mannschaft.


Detlef Argast

Spiel vom 12.02.2005

Waltroper HV I - bhc       7:11 (3:7)

Im Spiel gegen Waltrop reichte uns eine durchschnittliche Leistung zu einem 11:7 Sieg. Garant des Sieges war ein gut aufgelegter Sebastian im Tor. Ansonsten taten wir uns gegen die robuste Abwehr schwer, so dass wir nur zu relativ wenig Torerfolgen kamen. Erfreulicherweise konnten 10 Feldspieler eingesetzt werden, wovon sich 7 in die Torschützenliste eintrugen.
Für die nächsten Spiele gegen die Spitzenmannschaften ließen wir noch ausreichend Platz zur Steigerung.


Jutta Argast

Spiel vom 29.01.2005

SuS Olfen - bhc       13:20 (5:11)

Gut verdaut hatte die Mannschaft die Niederlage vom Mittwochspiel gegen den TuS Blankenstein. Von Beginn an ging sie sehr konzentriert zur Sache und konnte schnell eine vier Tore Führung herausholen. Im Angriff lief der Ball sehr gut und der freie Mitspieler wurde oft gesehen. Die Deckung arbeitete ebenfalls sehr konsequent, so dass die Führung im ganzen Spiel nicht abgegeben wurde. Am Ende stand ein deutlicher Sieg mit 20:13 Toren gegen den SuS Olfen zu Buche.


Detlef Argast

Spiel vom 22.01.2005

bhc - VfL Bochum       23:11 (12:5)




Detlef Argast

Spiel vom 16.01.2005

CVJM Herne - bhc       15:17

Aller Anfang ist selbst nach nur drei Wochen Weihnachtspause schwer. So kamen wir im Spitzenspiel in Herne lange nicht richtig in Gang und schenkten dem Gegner durch technische Fehler leichtfertig Tore. Doch Mitte der zweiten Halbzeit kam dann doch die Erinnerung an das Handballspiel zurück und wir konnten durch 4 Tore in Folge uns erstmalig eine Führung erarbeiten. Da war die Gegenwehr der Herner gebrochen und wir konnten mit einem etwas glücklichen Sieg (17 : 15) die Heimreise antreten.


Detlef Argast

Spiel vom 19.12.2004

TV Gladbeck - bhc       14:18

Solche Spiele finden immer Sonntag am frühen Morgen statt. Gegen einen in allen Belangen unterlegenen Gegner fehlte uns die richtige Einstellung zum Spiel. Zwar konnten wir schnell eine Führung herauswerfen, aber Unkonzentriertheiten verhinderten immer wieder einen deutlicheren Abstand. So bleibt am Ende als Positives lediglich festzuhalten, daß sich 8 Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten und daß die Mannschaft eine hervorragende Hinserie gespielt hat.


Detlef Argast

Spiel vom 2004

bhc - TuS Blankenstein       13:11 (9:9)

Gegen ihren Angstgegner Blankenstein begann die D-Jugend sehr verkrampft und zu passiv in der Deckung. Aufgrunddessen konnte Blankenstein leicht mit 4:1 Toren in Führung gehen. Nach einer Deckungs- und Angriffsumstellung kam die Mannschaft endlich ins Spiel und konnte zur Halbzeit auf 9:9 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit siegte der bessere Rückraum unserer Mannschaft und somit konnte das Spiel mit 13:11 Toren gewonnen werden. Die starke Rückraumleistung wurde durch einen gutaufgelegten Felix, der alle 4 Treffer in der zweiten Halbzeit erzielte, gekrönt. Ebenso hellwach war Sebastian in der zweiten Halbzeit im Tor und kaufte damit dem Gegner den Schneid ab.


Detlef Argast

Spiel vom 27.11.2004

PSV Recklinghausen - bhc       11:10

Im Spitzenspiel unterlag unsere D-Jugend nach großem Kampf mit 11:10 Toren. Das Spiel war geprägt von zwei starken Deckungsreihen, so daß sich jedes Tor hart erarbeitet werden mußte. Da war es natürlich schwer einen Rückstand von 6:2 Toren in der ersten Halbzeit aufzuholen. Doch durch eine großartige kämpferische Leistung konnten wir den Ausgleich Anfang der zweiten Halbzeit erreichen. Dann stand das Spiel auf des Messers Schneide und beide Mannschaften waren in der Lage das Spiel für sich zu entscheiden. Letztendlich schaffte die glücklichere Mannschaft den Sieg zu erkämpfen. Ein Unentschieden wäre dem Spiel sicherlich eher gerecht geworden, aber das Rückspiel gibt uns Gelegenheit die Kräfteverhältnisse geradezurücken.


Detlef Argast

Spiel vom 20.11.2004

bhc - SG Linden-Dahlhausen       21:17 (10:8)

Im ersten Spiel gegen eine Spitzenmannschaft der Liga konnte die D-Jugend mit 21:17 gegen die SG Linden-Dahlhausen gewinnen. Schon von Beginn an zeigte sich die Truppe hochkonzentriet und hochmotiviert, so daß wir uns schnell einen Vorsprung erarbeiten konnten, den wir die gesamte erste Halbzeit nicht abgaben. In dieser Phase konnte sich besonders Pascal durch hervorragende Deckungsarbeit und gelungene Einzelaktionen auszeichnen. Allerdings gelang es dem Gegner zum Ende der ersten Halbzeit immer wieder ihren stärksten Werfer freizuspielen, so daß es für den BHC nur zu einer 10 : 8 Pausenführung reichte.

Nach der Pause legte die Mannschaft dann einen fulminanten Zwischenspurt hin und erzielte 6 Tore in Folge. In dieser Zeit stand die Deckung sehr gut und die verbliebenen Lücken stopfte ein gut aufgelegter Sebastian im Tor. So war Mitte der zweiten Halbzeit das Spiel entschieden und alle Spieler bekamen noch ihre Spielanteile. Besonders erwähnt sei noch der Einsatz von Tim, der wenige Tage nach seinem Fingerbruch schon wieder zu gewohnter Leistung zurückfand und Felix, der sich am häufigsten in die Torschützenliste eintragen konnte.


Detlef Argast

Spiel vom 14.11.2004

DJK Gelsenkirchen-Süd - bhc       12:20 (2:12)

Auch im fünften Spiel in Folge gelang der D-Jugend gegen Gelsenkirchen-Süd ein klarer Sieg. Der Gegner war unserer Mannschaft in allen Belangen unterlegen. Schon in der ersten Halbzeit konnten wir den Gegner mit unserem Tempospiel überlaufen und schnell eine deutliche Führung herauswerfen. Zur Halbzeit führten wir bereits mit 12:2 Toren. Die wenigen Gegentore waren ein Verdienst von Chantal, die endlich einmal wieder im Tor spielte. Die zweite Halbzeit konnte Gelsenkirchen-Süd dann durch den Einsatz zusätzlicher C-Jugend-Spieler offener gestalten.


Detlef Argast

Spiel vom 07.11.2004

bhc - Waltroper HV       16:10 (8:2)

Die D-Jugend setzte auch im Spiel gegen Waltrop ihren guten Saisonstart fort und siegte ungefährdet mit 16 : 10 Tore.

Schon in der ersten Halbzeit konnte durch eine gute Abwehrarbeit mit einem starken Torhüter im Rücken dem Gegner der Schneid abgekauft werden. Die zweite Halbzeit konnte der Gegner dann etwas ausgeglichener gestalten, ohne den BHC-Sieg wirklich zu gefährden. Bis auf den verletzten Tim (gute Besserung) trugen alle Spieler zum Sieg bei.

An dieser Stelle sei der Fa. Dynamic Cut Sport & Werbung für die neuen Trikots gedankt.


Jutta Argast

Spiel vom 02.10.2004

bhc - SuS Olfen       21:15 (11:6)

Auch gegen die starke Mannschaft aus Olfen konnte die D-Jugend eine gute Leistung abrufen und so den dritten Sieg in Folge landen. Der Garant für den Sieg war wieder einmal die starke Abwehrleistung und die mannschaftliche Geschlossenheit. Nach einer 11:6 Halbzeitführung wurde es in der Mitte der zweiten Halbzeit noch einmal eng und der Gegner kam bis auf zwei Tore heran. Doch dann setzte sich der Bhc mit einer starken kämpferischen Leistung durch und siegte verdient mit 21:15 Toren. Erfreulich war, das sich auch gegen diesen starken Gegner 7 Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Nun gilt es diese Leistung bis zum nächsten Spiel in vier Wochen zu konservieren.


Detlef Argast

Spiel vom 26.09.2004

VfL Bochum - bhc       12:14 (6:9)

Im Spiel gegen den VFL Bochum konnte die D-Jugend einen nie gefährdeten 14 : 12 (9 : 6) Sieg einfahren. Erfreulich war, daß alle 14 Spieler eingesetzt werden konnten und daß wir nun nach zwei Spielen schon auf 7 Torschützen kommen. Wieder war eine gute Abwehrleistung der Schlüssel zum Erfolg, im Angriff wurden dagegen im Gefühl des sicheren Sieges zu viele Chancen ausgelassen.


Detlef Argast

Spiel vom 18.09.2004

bhc - CVJM Herne       15:9 (8:2)

Im Spiel gegen den CVJM Herne konnte die D-Jugend an die Leistung  der Stadtmeisterschaft anknüpfen. Aufgrund einer sehr guten Abwehrleistung ließ sie in der ersten Halbzeit nur zwei Tore zu. Im Angriff wurden die Chancen konsequent verwertet, so daß es zur Halbzeit bereits 8:2 stand. Die zweite Halbzeit wurde dann etwas lockerer gestaltet. Der klare Sieg mit 15:9 Toren war jedoch zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.


Stadtmeisterschaft

12.09.2004

bhc-D-Jugend ist Stadtmeister!!

Am letzten Sonntag spielten 4 Bochumer D-Jugendmannschaften in der Halle am Lohring nach vielen Jahren erstmals wieder den Stadtmeister unter sich aus. Aus den hart umkämpften Partien im Modus Jeder gegen Jeden gingen unsere bhc-Kids um ihren Trainer Detlef Argast als Sieger hervor und sicherten sich mit 6:0 Punkten den Stadtmeistertitel vor den Mannschaften SV Teutonia Riemke, VfB Günnigfeld und VfL Bochum. Viel Lob für Organisation und Verpflegung bekam der VfL Bochum als Ausrichter.


Detlef Argast

Bericht zur Stadtmeisterschaft

Am 12. September fanden seit Jahren wieder Stadtmeisterschaften statt. Gespielt wurde mit gemischten D-Jugend-Mannschaften. Es nahmen folgende Mannschaften teil: Teutonia Riemke als Favorit, VfB Günnigfeld, der VfL Bochum und unsere Mannschaft.

Gleich im ersten Spiel mußte die Truppe gegen den Favoriten Riemke antreten, der schon vorm Spiel sehr arrogante Kommentare von sich gab. Die D-Jugend ließ sich hiervon jedoch nicht beeindrucken und ging von Beginn an sehr konzentriert ins Spiel. Dadurch gelang ihr ein überzeugender Sieg mit 8:4 Toren. Erfreulich war in diesem Spiel die Verteilung der Torerfolge auf 5 Spieler. Im zweiten Spiel hieß der Gegner Günnigfeld. Hier lief das Spiel nicht ganz so gut, trotzdem konnte ein 5.4 Erfolg verzeichnet werden. Somit mußte im letzten Spiel gegen den VfL noch ein Sieg her und die Stadtmeisterschaft war gesichert. Diese Belastung war der Mannschaft sehr anzumerken. Sie begann sehr verkrampft und ängstlich, so daß der VfL sogar in Führung ging. Aber dann setzten sich doch die kämpferischen Qualitäten durch und es gelang ein Sieg mit 9:3 Toren. Damit war der Bochumer HC Stadtmeister 2004 gefolgt von Riemke, Günnigfeld und dem VfL. Jetzt warten wir nur noch auf die Urkunden vom Stadtsportbund, damit wir dies auch gebührend feiern können.







----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club