männl. C-Jugend

Berichte der Saison 2005/06


Detlef Argast

Spiel vom 19.03.2006

bhc - JSG Gelsenkirchen    18 : 39 (7 : 19)

Im letzten Spiel der Saison spielten wir schon fast mit der Mannschaft der neuen Saison, also mit drei D-Jugendlichen (Vielen Dank euch Dreien).

Nachdem wir die Anfangsschwierigkeiten überwunden hatten, warfen wir in Minute 16 unser erstes Tor (7-Meter). Danach konnten wir gegen die körperlich überlegenen Gelsenkirchener gut mithalten. Auch in Halbzeit 2 konnten wir nur technisch mithalten, körperlich standen wir auf verlorenem Posten.

Also Saison abhaken und frohen Mutes auf die nächste Spielzeit hinarbeiten: Dann sind wir die Grossen.


Detlef Argast

Spiel vom 25.02.2006

TSG Sprockhövel - bhc     10 : 31 (5 : 16)

Diesmal spielte Goliath gegen David und wir waren die Großen. Nach konzentrierten ersten zehn Minuten mit einer 7:0 Führung, nahm das Spiel anschließend eine chaotischen Verlauf. Positiv zu bewerten ist, dass sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Das Spiel endete deutlich mit 31:11 Toren für den bhc.


Detlef Argast

Spiel vom 20.02.2006

TV Wattenscheid 01 - bhc     37 : 21 (16 : 11)

Das Spiel gegen Wattenscheid war das berühmte Spiel David gegen Goliath; Wattenscheid mit 11 Spieler Jahrgang 91 gegen 5 Spieler aus der Stammannschft des BHC`s verstärkt um den Torwart (Sebastian) und den D-Jugendlichen Marvin. Als Ziel wurde ausgegeben jedes Gegentor weniger als 40 und jedes Tor mehr als 10 geworfen ist ein Erfolg.
Beide Ziele wurden erreicht, das Spiel jedoch mit 37:21 (16:11) verloren. Alle Spieler die dabei waren, haben toll gekämpft und so ein achtbares Ergebnis erzielt. Besonders hervorheben muss man die beiden (körperlich) kleinsten (Marvin und Sebastian), die es gegen die Riesen auf zusammen 11 Tore brachten und Stammtorhüter Sebastian, der sich 4 mal in die Torschützenliste eintrug.


Detlef Argast

Spiel vom 12.02.2006

SV Teutonia Riemke - bhc     31 : 21 (14 : 8)

Leider mussten wir mit einer sehr angeschlagenen Mannschaft in dieses Spiel gehen. Steven fehlte uns wegen eines gebrochenen Arms (gute Besserung !) ganz, Tim und Felix waren stark erkältet. Dennoch konnten wir mit den Riemkern lange Zeit gut mithalten, aber die Halbzeiten waren für uns an diesem Tag einfach zu lang.
In den letzten 10 Minuten der Halbzeiten ging uns die Puste aus und die Riemker konnten sich mit einfachen Toren einen Vorsprung erarbeiten.


Detlef Argast

Spiel vom 29.01.2006

HSC Eintr. Recklinghausen - bhc      40 : 26 (15 : 9)

Eine herbe Niederlage mit 26:40 Toren musste die C-Jugend gegen den Gegner aus Recklinghausen einstecken. Zu keinem Zeitpunkt konnte die Mannschaft an die Leistung vom vergangenen Wochenende anknüpfen, somit war die Niederlage nicht abzuwenden. Erfreulich an diesem Spiel war, dass sich jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte.


Detlef Argast

Spiel vom 22.01.2006

bhc - FC Erkenschwick      22 : 19 (11 : 9)

Endlich ein Sieg gegen eine Mannschaft, die in der Tabelle besser steht. In einem über die gesamte Spielzeit umkämpften Spiel hatten wir endlich mal den besseren Start erwischt. Das gab uns die Sicherheit auch spielerisch zu überzeugen. Nach einer Halbzeitführung von 11 : 9 ließen wir den Gegner über die gesamte Spielzeit nicht herankommen. Hoher kämpferischer Einsatz und gute Spielzüge waren der Garant für den Erfolg. Endstand 22:19.


Detlef Argast

Spiel vom 15.01.2006

VfL Gladbeck - bhc      40 : 25 (15 : 11)

Erwartungsgemäß konnte unsere Mannschaft den körperlich starken Gladbeckern nicht Paroli bieten, aber dennoch konnten wir mit technisch guten Spielzügen die Riesen ein wenig ärgern. Die erste Halbzeit (15 : 11) konnten wir nahezu ausgeglichen gestalten, lediglich einige Einzelaktionen des Gegners führten zu der Gladbecker Führung. In dieser Halbzeit konnte sich besonders Mike im Tor und Pascal am Kreis auszeichnen. Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir unsere gute Angriffsleistung fortsetzen, lediglich in der Deckung ließen einige Spieler etwas die Flügel hängen. Das Fleißkärtchen der zweiten Halbzeit konnte Felix mit 6 Toren gewinnen.


Detlef Argast

Spiel vom 18.12.2005

bhc - HSG Rauxel-Schwerin      18 : 28 (5 : 11)

Leider konnten wir das letzte Spiel des Jahres nicht gewinnen. Gegen einen starken Gegner fanden wir im Angriff kein Konzept.
So gelangen uns in der ersten Halbzeit nur fünf Tore. In der zweiten Halbzeit konnten wir uns zwar im Angriff deutlich verbessern, es reichte jedoch nicht um dem Spiel noch eine Wende zu geben. Positiv konnten sich die beiden D-Jugendlichen in Szene setzen. Ihnen sei für die erneute Hilfe in der C-Jugend gedankt.


Detlef Argast

Spiel vom 26.11.2005

SuS Olfen - bhc      17 : 19 (12 : 9)

Die C-Jugend kämpfte den überraschend starken Gegner in Olfen mit 19:17 nieder. In einem über die gesamte Spielzeit spannenden Spiel gab der größere Siegeswille den Ausschlag zum Sieg für unsere Mannschaft. In der ersten Halbzeit hatten wir in der Deckung noch einige Mühe mit der richtigen Zuordnung, doch in der zweiten Halbzeit kamen wir über den Kampf zu einer guten Deckungsarbeit. Als sich dann auch noch unser Torhüter zu einer starken Leistung steigerte, kippte das Spiel zu unseren Gunsten. Nach nun zwei Siegen in Folge wird das Selbstbewusstsein der Mannschaft weitere gute Leistungen bewirken.


Detlef Argast

Spiel vom 19.11.2005

bhc - TSG Sprockhövel       22 : 9 (7 : 7)

Nach zwei deutlichen Niederlagen gegen die beiden Spitzenmannschaften der Staffel konnten wir gegen Sprockhövel mal wieder einen deutlichen Sieg einfahren.
Zunächst, wohl noch unter dem Eindruck der letzten Spiele, kamen wir nicht so recht in Gang, aber mit zunehmender Spieldauer wurden wir aktiver und setzten den Gegner mehr und mehr unter Druck.

So reicht es in der ersten Halbzeit lediglich zu einem Unentschieden. Doch dann fegte wir den Gegner durch aggressive Deckungsarbeit und konsequenten Zug zum Tor förmlich aus der Halle. Kaum vergingen 5 Minuten in der zweiten Hälfte und wir hatten den Sprockhövelern 6 Tore eingeschenkt und blieben selbst ohne Gegentor. Da war der Widerstand des Gegners gebrochen und es fiel nun Tor um Tor, so dass wir schließlich diese Halbzeit mit 15 : 2 Toren für uns entscheiden konnten.

Besonderer Dank der Mannschaft geht an die D-Jugendlichen Marvin und Rainer, die sich gut in die Mannschaft einfügten.


Detlef Argast

Spiel vom 24.09.2005

FC Erkenschwick - bhc       25 : 13 (13 : 5)

Ohne zwei Stammspieler und mit zwei D-Jugendlichen trat die Mannschaft in Erkenschwick an. Leider stimmte die Einstellung zum Spiel überhaupt nicht und der Gegner hatte leichtes Spiel zum klaren 25:13 Erfolg. Durch zahlreiche Fehlpässe konnten die Erkenschwicker viele Tempogegenstöße spielen und dadurch einfache Tore erzielen.

Die Mannschaft bedankt sich bei den D-Jugendlichen Tillman und Marvin für ihren tollen Einsatz.


Detlef Argast

Spiel vom 11.09.2005

HSG Rauxel-Schwerin - bhc       14 : 15 ( 7 : 5)

Endlich wieder Handball !!!! Alle freuen sich auf das erste Spiel, doch dann ist der Anfang nach langer Pause doch schwer. So auch heute und dazu noch zu früher Stunde.

Wen wundert es, dass das Spiel nach 12 Minuten erst ein Tor gesehen hatte und wir in der Folge nur durch vergebene Chancen in Rückstand gerieten. Doch nach einem Pausenrückstand von 7:5 kamen wir immer besser ins Spiel und konnten unsere Überlegenheit nun auch in Tore umsetzen. Spiel entscheidend war letztendlich die Ausgeglichenheit und die Kampfkraft unserer Mannschaft in der sich alle 6 Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten.







----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club