Bilder der Saison 2008/2009

Trainingseinheit mit Mark Dragunski, 28.08.2008

Das schrieben WAZ und Ruhr-Nachrichten dazu, und einige Zeit später war dies dem Stadtspiegel auch noch einen großen Artikel wert...

Ex-Nationalspieler Mark Dragunski trainiert die JSG Bochum

Neugegründete JSG Bochum geht in die 2. Saison und bekommt prominente Unterstützung


Im Frühjahr 2007 aus dem VfL Bochum Handball und dem bochumer handball club gegründet, geht die JSG Bochum mit drei männlichen Jugendmannschaften in ihre zweite Handballsaison.

Fast 50 Kinder zwischen 13 und 17 Jahren wurden bisher von vier Trainern betreut. Als neueste Verstärkung konnte die JSG Bochum den ehemaligen chilenischen Nationalspieler Richard Schmidt-Obermöller gewinnen, der insbesondere im taktischen Bereich die Jugendlichen schulen soll. „Wir erhoffen uns eine Verbesserung im spielerischen Aufbau und im Überblick für das Spiel“, so Michael Meltzer, der Trainer der B-Jugend, „Wir haben einige Rohdiamanten in unseren Teams, die nur noch den letzten Schliff brauchen und dabei soll der neue Trainer helfen.“

Als zusätzliche Unterstützung konnte die JSG Bochum Mark Dragunski für eine Trainingseinheit gewinnen. Mit einer Körperlänge von 2,14 Meter war Dragunski nicht nur Deutschlands größter Handballspieler, auch seine Erfolge sprechen für seine sportliche Größe. Dragunski wurde 2003 Vize-Weltmeister, 2004 Europameister und gewann 2004 bei den Olympischen Spielen in Athen mit der deutschen Handball-Nationalmannschaft die Silbermedaille. Seit dem Sommer ist Dragunski in das TUSEM Essen Management gewechselt, um dort Aufgaben im Bereich Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit zu übernehmen. In diesem Zusammenhang konnte die JSG Bochum Dragunski für eine spezielle Trainingseinheit für die Bochumer Jugend gewinnen.

„Ein solches Training mit Mark Dragunski werden die Jungs so schnell nicht vergessen“, da sind sich die Trainer einig.

Passend zum Saisonstart kam Dragunski am 28.08., um die A- und B-Jugend der JSG betreuen. "Heute bekommt ihr ein Training wie wir es jeden Tag in der Bundesliga haben" so die Ankündigung von Mark Dragunski. Diesen Worten ließ er auch Taten folgen, so dass die Handballjungs nicht nur viel mit dem Handball arbeiten durften, sondern auch immer wieder Liegestützen und Sprinteinlagen zu verkraften hatten. All das tat der Begeisterung keinen Abbruch.

Alle Spieler und Trainer waren nicht nur von der Größe des Mark Dragunski (siehe Bilder), sondern auch von dieser Trainingseinheit beeindruckt. Als Belohung überreichte Mark Dragunski jedem Jungen ein Original TUSEM Essen T-Shirt und eine Eintrittskarte für das erste Saisonspiel von TUSEM gegen Großwaldstadt an diesem Samstag.

Ebenso wie die Bundesliga beginnt auch die Jugendhandballsaison am Wochenende ab 12:15 mit den Heimspielen der JSG Bochum gegen PSV Gelsenkirchen und HSC Haltern Sythen in der Halle Wiemelhausen.

Durch die freundliche Unterstützung der Sponsoren Rewir-Power, Three Sixty Sportsbar und Eiscafe Tiziano wurden alle Mannschaften der JSG neu eingekleidet und können so gut gerüstet in die neue Handballsaison starten.

Kinder und Jugendliche aus jeder Alterklasse, die Interesse am Handball haben, sind immer willkommen und können jederzeit unverbindlich an Probetrainingseinheiten teilnehmen.






----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club