A-Jugend

Berichte der Saison 2008/09



Andreas Stegemann

Spiel vom 12.10.2008

PSV Recklinghausen 2 - JSG Bo    54:8 (28:3)

Mit einer in letzter Minute zahlenmäßig vervollständigter Mannschaft traten wir in Recklinghausen an. Bei dem Halbzeitstand vom 28:3 und dem Endergebnis von 54:8 erübrigt sich eine Verlaufsanalyse.

Ich möchte einzig die Anwesenden loben, die dieses Spiel trotzdem mit Anstand beendigt haben - an ihrem Willen hat es nicht gelegen.

Gekämpft haben : Mattis, Simon (3), Florian A. (1), Max Bir. (1), Nico (3), Sebastian R., Ioannis

Besonders erwähnen möchte ich :
Florian - der nach einer Zahn OP eigentlich gar nicht spielfähig war
Simon - der sich nach 10 Minuten am Daumen verletzte und bis zum Schluss auf die Zähne gebissen hat - mit intaktem Daumen wären es noch ein paar Tore mehr geworden !!!
Mattis - anderen Termin extra verschoben - trotz 54 Gegentoren (davon 50 mal Recklinghäuser "Schranke" auf 5 Meter allein vor sich) noch Haltung und Einsatz zeigen - Hut ab - dies zeichnet einen echten Sportler aus !!!



Michael Meltzer

Spiel vom 21.09.2008

JSG Bo - Waltroper HV    20:29 (9:13)

Stark gespielt und am Ende sich doch selbst geschlagen, das ist das Fazit des 3. Spieltags der mA. Ohne zwei Stammspieler (Florian und Jannis), dafür mit 3 Spieler aus der mB (nochmals vielen Dank an Simon, Lukas und Dimi) und dem nächsten Trainergespann (Florian und Michael) ging es gegen Waltrop.

Einen guten Start wollten wir diesmal hinlegen und dies gelang uns auch sehr gut. So konnten wir in den ersten 20 min. stets ein Wechselspiel bei der Führung erreichen. Doch nach 20 min. ging uns mal wieder die Puste aus, zumindest für das Laufen mit und ohne Ball. Zum Meckern blieb leider immer noch Luft! Durch leichte Ballverluste, begründet in Konditionsmangel und Konzentrationsmangel, konnte sich Waltrop mit bis zu vier Toren absetzen.

In der Halbzeitpause wurde dann die Mannschaft nochmals motiviert. Trotz einiger weiterer unglücklichen Spielaktionen und damit verbundenen Gegentore, steckten wir nicht auf. Nach einer Deckungsumstellung von 5:1 auf 4:2 und später sogar auf 3:3 kamen wir nochmals näher heran. Doch auch in der 2. Halbzeit erwischte uns irgendwann die Konditionsschwäche, so dass wir uns am Ende mit 9 Toren Differenz geschlagen geben mussten.
Sollte es der Mannschaft gelingen an ihrer Kondition zu arbeiten und sich mal 60 min. auf ihr eigenes Spiel zu konzentrieren, werden solche Spiele demnächst auch gewonnen. Also Jungs, reißt euch zusammen und dann wird das auch was!



Mike Degen

Spiel vom 14.09.2008

SV Teut. Riemke - JSG Bo    47:18 (19:7)

Gegen den erwartet starken Gegner war unsere Devise: Ruhig spielen! Defensiv in der Abwehr und auch im Angriff.

Das klappte recht gut. Wir gingen sogar zweimal in Führung: 1:0 und 2:1 aber dann gingen immer wieder die Pferde mit uns durch. Riskante Anspiele, (zu)schnelle Schüsse aus dem Rückraum und Würfe von Außen aus einem 0-Winkel führten immer wieder zu leichten Gegenstoßtoren des Gegners. Trotzdem waren wir mit dem Halbzeitresultat noch ganz zufrieden.

Nach der Halbzeit begannen wir übermütig und unkonzentriert (habe gehört, dass es beim ersten Saisonspiel genauso war). Irgendwann stand es 36:9 (also 17:2), doch dann haben wir uns gefangen und hielten wieder einigermaßen mit. Am Ende stand ein etwas besseres Ergebnis als letzte Woche. Es ist klar, dass wir unsere Chancen gegen andere Gegner suchen müssen.

Hervorheben möchte ich Max und Dimitri. Max machte seine Sache im Tor recht gut und Dimitri interpretierte in seinem ersten oder zweiten Handballspiel die Kreisläuferrolle neu und war wohl unser bester Anspieler. Immer wieder gelang es ihm, einen freien Mitspieler in Wurfposition anzuspielen.

Es spielten: Max, Florian, Ioannis, Sebastian R., Sebstian Sch., Nico, Pascal und Dimitri








----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club