1. Herrenmannschaft

Berichte der Saison 2013/14

Mike Büteröwe

Spiel vom 04.05.2014

bhc - SG Linden-Dahlhs.   28:32 (14:18)

Gegen den Tabellenletzten aus Dahlhausen wollten wir noch mal ein paar Punkte einfahren. Doch schon vor dem Spiel trauten wir mal wieder unseren Augen nicht, das war doch nicht die Truppe aus dem Hinspiel!!

Verstärkt mit 4 Spielern aus der 1.Mannschaft wollten sie nach dem Strohhalm des Nichtabsteigens greifen.

Im Spiel bekamen wir die genau die Spieler nicht in den Griff und liefen ständig einem Rückstand hinterher, zu viele technische Fehler, vergebene Chancen taten ihr übriges. Auch das Umstellen auf eine 4:2 Deckung brachte nicht den Erfolg. Dazu kam wieder einmal der bei uns fehlende Rückraum, so dass Ben anstatt am Kreis wieder auf Halblinks spielen musste.

Wie immer stimmte die Moral und wir hielten tapfer dagegen, obwohl dann noch fleißig durchgewechselt wurde! Am Ende verloren wir mit 4 Toren!

Nächste Woche, im letzten Spiel gegen Wanne, klappt es hoffentlich besser! Dazu wird es noch einige Abschiede und vielleicht auch ein Comeback geben!!

Es spielten: Alle die nicht verletzt waren!!


Stefan Beber

Spiel vom 26.04.2014

HSC Welper - bhc    13:13 (5:8)

Angetreten in Welper um die Niederlage aus dem Hinspiel vergessen zu machen, mussten wir spätestens vor Spielbeginn feststellen, dass unserer Besetzung nicht gerade die besten Voraussetzungen dafür bot. Der komplette Rückraum nebst Ersatz stand nicht zur Verfügung.

So nahmen wir uns halt vor, Disziplin walten zu lassen und viel Spaß haben zu wollen. Wie dies genau zustande kommen sollte, war uns zwar auch nicht klar, gelang in der ersten Halbzeit dann aber dennoch überraschend gut. Mit einer zwischenzeitlichen Führung von 5 Toren retteten wir uns auch Dank eines überragend gut aufgelegten Ben mit einer 3 Toreführung in die Halbzeit.

In der Gewissheit, dass die zweite Halbzeit nicht so lauschig werden würde, versuchten wir Welper irgendwie auf Distanz zu halten. Gereicht hat es am Ende zu einem Unentschieden, wobei wir nie in Rückstand gerieten, dass Spiel aber wohl keine 5 Minuten hätte länger dauern dürfen.

Vor dem Hintergrund, dass die Partie zu Weilen sehr körperlich und für Welper sehr wichtig war im Hinblick auf einen möglichen Abstieg, ist die Punkteteilung sicher gerechtfertigt, zumal Welper sich nie aufgab und mit sehr viel, manchmal auch sehr sehr viel Leidenschaft kämpfte.

Wir hatten auf alle Fälle unseren Spaß, waren stolz auf das Geleistete und haben uns über den Besuch unserer Unterstützer sehr gefreut. Anzumerken ist noch, dass die Bank die Kollegen auf dem Feld super unterstützt haben und hoffentlich keiner enttäuscht darüber war, dass die Einsatzzeit kurz oder gar nicht vorhanden war. Manchmal entscheidet nicht die vermeintliche Qualität über Sieg oder Niederlage sondern die Einstellung.

Es spielten: Pascal, Arno; Ben (9), Flo, Freddy, Jos, Kamil, Mario, Marvin D. (2), Marvin R., Oliver, Stefan (2), Uwe


Olaf Werthebach

Spiel vom 06.04.2014

bhc - SV Teut. Riemke 4   24:23 (13:12)

In einem offenen Schlagabtausch mit dem Lokalrivalen hatten wir heute knapp aber verdient die Nase vorn.

In einem ausgeglichen Spiel, in dem wir immer geführt haben, konnten wir uns leider zu keinem Zeitpunkt entscheidend absetzen. Leichte technisches Fehler und Unkonzentriertheiten beim Abschluss verhinderten eine deutlichere Führung. Erfreulich aber das Engagement und die kämpferische Leistung aller Akteure auf dem Platz und der Bank.

Fazit: Es geht doch!

Es spielten: Arno, Pascal; Florian (3), Freddy, Jos (1), Kamil S., Klaus (1), Mario, Marvin D. (4), Marvin R., Olaf (9), Oliver (1), Simon (4), Stefan (1), Uwe


Olaf Werthebach

Spiel vom 23.03.2014

SG Suderwich - bhc    26:26 (17:11)

Das Negative: Eine total verschlafene 1. Halbzeit mit zahlreichen vergebenen Torchancen und einer desolaten Abwehrleistung (7 Tore in Folge für den Gastgeber) sorgten dafür, dass wir zur Halbzeit bereits verdient mit 6 Toren hinten lagen.

Das Positive: Guter kämperischer Einsatz und seit langer Zeit auch mal der Wille das Spiel noch gewinnen zu wollen, führte dazu, dass wir besser ins Spiel kamen. Tor um Tor konnten wir uns heran kämpfen. Auch bekamen unsere Torhüter langsam mal eine Hand an den Ball. In der letzten Spielminutue erzwangen wir das aus meiner Sicht verdiente Unentschieden.

Es spielten: Pascal, Arno; Ben (5), Flo (1), Freddy, Jos (2), Klaus, Mario, Olaf (11), Oliver, Simon (6), Stefan (1), Uwe


Olaf Werthebach

Spiel vom 0903.2014

HSC Haltern-Sythen 3 - bhc    50:25 (28:15)

50 Tore zu bekommen .... der bisherige Negativrekord. Daher auch ohne Worte!

Gegen den Tabellenzweiten (gespickt - wie soll es auch anders sein - mit zahlreichen Bezirksligaspielern) waren wir bei der geselligen Kaffee & Kuchenrunde heute chancenlos. Vielleicht überlegen wir uns mal, ob wir uns die letzten 5 Spiele nochmals etwas reinhängen.

Es spielten: Kalle, Arno; Ben (4), Flo (5), Frederic, Klaus, Lars, Mario, Marvin D. (2), Olaf (10), Oliver (1), Simon (2), Stefan (1), Uwe (1),


Olaf Werthebach

Spiel vom 16.02.2014

TSG Sprockhövel - bhc    32:33 (12:15)

Die gute Leistung vom vergangenen Wochenende (dort leider noch ohne Siegpunkte) konnte an diesem Wochenende in 2 Siegespunkte umgesetzt werden. Von der ersten Minute an gingen wir temporeich und dizipliniert zu Werke und führten schnell mit 4 Toren. Dann kam Sprockhövel etwas besser ins Spiel (leider auch begünstigt durch einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen) und so kam es gegen Ende der 1.Halbzeit zu einem 2 Tore Rückstand. Nach einer Auszeit fanden wir aber wieder zu unserem anfänglichen guten Spiel und konnten verdient mit 15:12 in die Pause gehen.

In der zweiten Hälfte waren wir die klar bessere Mannschaft, doch leider sorgten leichte Unkonzentriertheiten und einige vergebene Großchancen dazu, dass wir uns nicht richtig absetzen konnten. Die letzten 2 Mintuen wurden dann nochmal richtig spannend, da Sprockhövel durch unsere Nachlässigkeit nochmals auf 1 Tor herankommen konnte.

Betrachtet man den gesamten Spielverlauf, haben wir aber verdient mit 33:32 gewonnen.
Jetzt heißt es in den kommenden 3 Wochen ordentlich trainieren und dann mit frischen Elan Haltern-Sythen Paroli bieten.

Es spielten: Arno, Pascal, Oliver, Mario, Marvin R., Marvin D. (3), Röttger (6), Stefan, Olaf (13), Ben (6), Freddy, Kamil, Simon (3), Flo (2)


Olaf Werthebach

Spiel vom 09.02.2014

bhc - HC Westf. Herne 4    21:28 (14:18)

Gegen den Tabellenführer aus Herne konnten wir Dank diziplinierter und couragierter Spielweise lange mithalten. Erfreulich die gute Leistung von Pascal im Tor und das Comeback von Flo nach langer Verletzung.

Eine Schwächephase Mitte der 2. Hälfte ließ einen Zwischenspurt der Herner zu. Hier konnten wir leider nichts entgegen setzen und so mussten wir uns verdient dem Gegner beugen.

Mit der gezeigten Leistung und etwas variablerem Spiel über die Außenpositionen sollte am kommenden Wochenende gegen Sprockhövel aber deutlich mehr drin sein.

Es spielten: Arno, Pascal; Ben (5), Florian (1), Freddy, Jos, Kamil, Mario, Marvin R., Olaf (7), Oliver, Röttger (6), Simon (1), Stefan,


Olaf Werthebach

Spiel vom 02.02.2014

HSG Schalke 04/96 4 - bhc    24:26 (11:15)

Das Gute vorweg: endlich mal wieder ein Sieg und verdiente 2 Punkte.

Wie immer gegen Schalke taten wir uns schwer. Zahlreiche individuelle leichte Fehler und eine schwache Abwehrleistung führten dazu, dass Schalke immer wieder zu leichten Toren kam. Zwar führten wir das ganze Spiel über, konnten uns aber leider nicht entscheidend absetzen. Am Ende konnten wir aber entgegen dem Hinspiel die 2 Punkte verdient mitnehmen.

Am kommenden Wochenende gegen den derzeitigen Tabellenführer Westf. Herne müssen wir uns deutlich steigern, um ein Debakel zu vermeiden. Auf geht`s mit Elan ins nächste Training!

Es spielten: Arno, Pascal; Ben (6), Freddy, Jos, Mario (2), Olaf (9), Oliver , Röttger (6), Simon (3), Marvin D., Marvin R., Stefan, Kamil


Olaf Werthebach

Spiel vom 26.01.2014

bhc - TuS Hattingen 4    23:32 (12:16)

Tja, welchen Wettbewerbsvorteil man als Verein mit 4 Herren- und allen Jugendmannschaften hat, musste unser Team am Wochenende leider wieder einmal spüren. Mit lediglich 2 "Altspielern" der etatmäßigen 4. Mannschaft, aber gutem Nachwuchsmix (aus Verbandsliga, Landesliga und Kreisligamannschaft) reiste der TuS Hattingen an.

In einer engagierten und disziplinierten 1. Hälfte sorgten lediglich einige vergebene gute Torchancen dafür, dass wir 12:16 in die Pause gehen mussten.

Nach einem Superstart in die 2. Halbzeit konnten wir sogar in der 40. Minute mit 18:17 in Führung gehen. Stark aufspielten in dieser Phase Philipp im Rückraum, Ben am Kreis sowie Pacal im Tor, der zahlreiche 100%-ige entschärfte. So konnten wir bis zur 48. Minute das Spiel mit 20:21 noch offen gestalten.

In den letzten 10 Minuten fehlte uns dann leider die nötige Konzentration und Disziplin und wir mussten die Gäste mit zu vielen Toren davonziehen (6 Tore in 3 Minuten) lassen. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf so nicht wieder.

Fazit: Mit der abgelieferten Leistung hätten wir gegen die etatmäßige (und ligagerechte) 4. Mannschaft sicherlich mehr rausgeholt. So heißt es nun: weitermachen und am kommenden Sonntag in Schalke endlich mal wieder 2 Punkte mitnehmen.

Es spielten: Arno, Pascal; Ben (6), Freddy, Jos, Mario, Olaf (5),Oliver (1), Philipp (7), Röttger (3), Simon (1)


Olaf Werthebach

Spiel vom 19.01.2014

Elmar Herne - bhc    28:23 (14:9)

Nachdem wir in der letzten Woche gegen Wanne noch mit einer Rumpftruppe aufspielen mussten, konnten wir an diesem Wochenende gegen den Tabellendritten nahezu komplett agieren. In einer von Anfang an intensiv geführten Partie führten aber leider zu Beginn zahlreiche vergebene gute Torchancen bereits zur Halbzeit zu einem 5 Tore Rückstand (nicht zuletzt auch aufgrund eines stark aufgelegten Herner Torhüters).

Moral, Diziplin stimmten und ein besseres Rückzugsverhalten in der zweiten Hälfte sorgten dafür, dass wir bis zur 58. Minute auf 23:25 verkürzen konnten. Ein leichter & unnötiger Ballverlust sorgte dann aber leider dafür, dass wir statt auf 1 Tor zu verkürzen zu einem weiteren Gegentor kamen.

Fazit: Nach einer engagierten Partie reichte am Ende die Kraft nicht mehr das Spiel noch zu drehen. Die glücklichere Mannschaft hat an diesem Tag gewonnen.

Es spielten: Arno, Kalle; Ben (4), Freddy, Jos, Kamil S. (1), Mario, Marvin D. (3), Olaf (8), Röttger (6), Simon (1), Stefan


Olaf Werthebach

Spiel vom 15.12.2013

bhc - HSC Welper   22:24 (11:10)

55 Minunten ohne Außengefahr, zwei vergebene 7m, zahlreiche unplatzierte Würfe aus dem Rückraum und schwache Torwartleistung verhinderten an diesem Sonntag den Sieg. Auch fanden wir keine Lösung gegen die Manndeckung. Einziger Lichtblick war der Kurzeinsatz von Jos (2 Chancen, zwei Würfe und zwei Tore - wir freuen uns auf die Einstandskiste ;-))

Wie heißt es so schön: Mund abwischen und am Wochenende wieder motiviert und kämpferisch gegen Linden-Dahlhausen.

Es spielten: Arno, Pascal; Ben (5), Flo, Freddy, Jos (2), Mario, Marvin D. (1), Marvin R., Olaf (7), Oliver, Röttger (4), Simon (3)


Olaf Werthebach

Spiel vom 08.12.2013

SV Teut. Riemke 4 - bhc    24:27 (11:13)

Nachdem wir 2-mal gut trainiert, eine konzentrierte und diziplinierte Leistung im Spiel gegen Suderwich gezeigt hatten, konnte dieser Aufwärtstrend nur bedingt fortgesetzt werden.

Grippe geschwächt und teils angeschlagen auf zahlreichen Positionen konnten wir zu keiner Zeit im Spiel eine konzentrierte Leistung abrufen. So wurden schon zu Beginn zahlreiche hochkarätige Torchancen nicht genutzt. In einer zerfahrenen Partie konnten wir trotz vieler guter Möglichkeiten erst in den letzten Minuten den wichtigen Sieg herausarbeiten.

Es spielten: Pascal, Oliver; Ben (8), Flo (2), Freddy, Mario, Marvin D. (3), Marvin R., Olaf (5), Röttger (6), Simon (3)


Olaf Werthebach

Spiel vom 01.12.2013

bhc - SG Suderwich 2   28:24 (13:11)

Was nur 2 Trainingseinheiten mit nahezu voller Besetzung und entsprechender Konzentration und Motivation bewirken können, haben wir am Wochenende erfahren.

Konzentriert und dizipliniert gingen wir in die Partie - leider zu Beginn noch mit zahlreichen Pfostenwürfen, die einen deutlicheren Vorsprung zur Halbzeit verhinderten. Auch in der zweiten Hälfte ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen und hielten an unserem Spiel fest.

Ganz stark im Tor war diesmal Pascal, der mit 2 gehaltenen 7-Metern und einigen Glanzparaden ein großer Rückhalt war und manchen Abwehrfehler ausbügeln konnte, und auch Ben am Kreis, der sich immer wieder Freiräume schaffen konnte und auch beim Abschluss diesmal keine Schwächen zeigte.

So konnten wir uns in einer intensiv umkämpften Partie zwei ganz wichtige Punkte sichern. Auf eine Fortsetzung am nächsten Wochenende!!!

Es spielten: Pascal, Oliver; Ben (10), Flo (1), Freddy, Lars, Mario, Marvin D. (2), Marvin R. (1), Olli (4), Röttger (5), Simon (5), Stefan


Mike Büteröwe

Spiel vom 17.11.2013

TB Beckhausen - bhc    34:24 (19:9)

Die Absagen vor dem Spiel häuften sich wieder einmal!! Gerade einmal 8 Leute standen auf dem Zettel, zur Überraschung waren dann 10 Leute am Treffpunkt.

Leider fehlten uns aber wieder auf wichtigen Positionen die entscheidenden Leute. So mussten wir notgedrungen in der ersten Halbzeit einiges ausprobieren, was Beckhausen auch direkt ausnutzte und mit 10 Toren davon zog.

Zur Zweiten Halbzeit tauchten plötzlich noch 2 Leute auf und wir konnten, endlich mit Mittelmann, die Leute auf ihren gewohnten Positionen einsetzen. Da Beckhausen, im Gefühl des sicheren Sieges einen Gang zurück schaltete, konnten wir die Halbzeit ausgeglichen gestalten. Dies lag an starken Paraden von Kalle im Tor und dem viel umjubelten Ersten Tor von Freddy!

Fazit: Einsatz stimmte, sonst leider nicht viel!!


Mike Büteröwe

Spiel vom 10.11.2013

bhc - HSG Haltern-Sythen 3   23:43 (11:17)

Gegen den Tabellenführer aus Haltern waren wir wieder einmal personell unterbesetzt. 3 Torhüter, 3 Rechtsaußen, 1 Mann für die Mitte ( aber nur eine Halbzeit) waren ganz schlechte Voraussetzungen hier eine Sensation zu schaffen.

Trotzdem hielten wir die ersten 20 Minuten ganz gut mit und konnten ein Unentschieden halten. Danach wurde jeder Fehlwurf gnadenlos bestraft und wir lagen zur Halbzeit mit 6 Toren zurück.

In der Zweiten Hälfte, nun auch ohne Mittelmann, wurden wir in den ersten 15 Minuten förmlich überrannt. Technische Fehler, Lustlosigkeit, mangelnde Motivation machte es Haltern zu leicht den Vorsprung auszubauen. Am Ende wurde es zu einem Schaulaufen von Haltern und war von unsere Seite einer 3.Kreisklasse nicht würdig!

Es spielten: Namen nenne ich hier nicht, ihr habt euch schon auf dem Platz blamiert!

Nächste Woche geht es nun gegen Beckhausen, welche ebenfalls noch ungeschlagen sind! Mal schauen was uns dann dort erwartet!


Mike Büteröwe

Spiel vom 13.10.2013

bhc - TSG Sprockhövel 2   23:28 (11:12)

Zahlreich bestückt, 3 Rechtsaußen, 2 Torleute, 2 Anfänger und jeweils 1 Spieler am Kreis und im Rückraum gingen wir in das Spiel! Schon beim ersten Gegentor schlief unsere Abwehr tief und fest. Bis zur Halbzeit wurde sie dann allerdings etwas wach!

Nach der Halbzeit schalteten wir die Abwehr komplett aus und ließen unseren Gegner davon ziehen! Einzig Oliver im Tor zeigte in seinem Ersten Spiel eine gute Leistung und hielt uns im Spiel. Da unsere Ailtons (Ex-Bundesliga Torschützenkönig) aber nur Tore werfen wollten und keine verhindern, hieß der verdiente Sieger am Ende Sprockhövel.


Olaf Werthebach

Spiel vom 06.10.2013

HC Westf. Herne 4 - bhc    30:24 (15:7)

Aufholjagd kam leider zu spät
Gegen eine routinierte und abgeklärte Herner Mannschaft haben wir die erste Halbzeit verschlafen. Ungenutzte Torgelegenheiten, statisches und druckloses Angriffsspiel und emotionslose fehlerhafte Abwehrleistung führten dazu, dass wir verdient bereits zur Halbzeit mit 7:15 zurücklagen.

Auch nach der Pause fanden wir an diesem Tag nicht zu unserem Spiel, zumal die Bemühungen über den Kreis leider durch den Schiedsrichter nicht mit der erforderlichen progressiven Bestrafung des Gegners geahndet wurde (Klammern, Trikothalten, Reißen - alles Dinge die leider etwas einseitig gegen uns gepfiffen wurden). Die Folge: nach 41 Minuten lagen wir sogar 12:23 zurück.

Nachdem die Herner es etwas ruhiger angingen, konnten wir in einer stärkeren eigenen Phase in der 56. Minute auf 24:27 verkürzen. Leider reichte es nicht mehr um wenigstens noch einen Punkt zu holen.

Fazit: Kein druckvolles Angriffsspiel, sehr schwache Abwehrleistung bis hin zu den Torhütern - verdiente Niederlage!!!

Es spielten: Arno, Pascal; Ben (3), Flo (2), Frederic, Marvin D. (1), Marvin R., Olaf (7/2), Oliver, Röttger (8), Simon (1), Stefan (2)

WAZ, Wanne-Eickel 08.10.2013




Olaf Werthebach

Spiel vom 29.09.2013

bhc - HSG Schalke 04/96 4   
24:24 (11:9)

Völlig unnötig einen Punkt verschenkt - so lautet die einfache Zusammenfassung an diesem Wochenende.

Wegen Arbeit, Verletzung und Urlaub immer noch stark reduziert konnte man auch an diesem Spieltag nur mit einem Minimalaufgebot antreten. In einer spielerisch schwachen Partie, die zudem von vielen vergebenen Torchancen (u.a. 3/4 Siebenmetern) geprägt war, konnte man bis zur 44. Minute noch damit zufrieden sein, dass man mit 18:14 führte. Doch eine kurze unkonzentrierte Phase (man schien schon auf der Siegerstraße zu sein) ließ die Schalker in der 54. Minute zum Ausgleich (22:22) kommen.

In den letzten hektischen Minuten konnte sich dann keine Mannschaft mehr entscheidend durchsetzen, so dass es schließlich beim Endstand von 24:24 zur Punkteteilung kam.

Besten Dank an dieser Stelle nochmals an Carsten und Axel, daß Sie ausgeholfen haben.

Es spielten: Arno, Pascal, Axel, Carsten (1), Flo (10), Frederic, Lars, Marvin R. (3), Olaf (4), Simon (2), Stefan (4)


Olaf Werthebach

Spiel vom 22.09.2013

TuS Hattingen 4 - bhc    39:21 (22:9)

Das nennt man wohl eine "Klatsche kriegen". Im Gegensatz zum letzten Wochenende, wo man auf eine volle Bank zurückgreifen konnte, reiste man diesmal mit einem arg geschröpften Kader an.

5 Außenspieler, 2 angeschlagene Rückraumakteure und zudem noch 2 Torhüter, die einen rabenschwarzen Tag erwischten, sorgten schon zur Halbzeit (22:9) für die an diesem Tag mehr als verdiente Niederlage.

Hattingen, die lediglich zu wenig Trikots für die vielen Spieler hatten, bestraften gleich zu Beginn jeden Fehlschuss und technischen Fehler mit schnellem Konterspiel. In der Zweiten Hälfte konnten wir durch etwas ruhigeres und sicheres Spiel den Schaden noch etwas eindämmen - wobei die Hattinger hier bereits einen Gang zurückschalten konnten.

Fazit: Hier gab es an diesem Wochenende nix zu holen, auch wenn ein wenig mehr Gegenwehr und Biss sicherlich wünschenswert gewesen wäre.

Es spielten: Arno, Pascal, Flo (3), Frederic, Klaus (9), Mario, Marvin D. (1), Marvin R. (1), Olaf (6), Stefan (1)


Olaf Werthebach

Spiel vom 15.09.2013

bhc - Elmar Herne    34:31 (13:13)

Gelungener Saisonauftakt und eine verdiente Pokalrevanche

Während man im Pokalspiel noch auf einen stark geschwächten Kader zurückgreifen musste, konnten wir zum Saisonauftakt mit voller Besetzung antreten.

In einer intensiv geführten und über lange Strecken fairen Partie starteten beide Mannschaften hoch motiviert. Bis zur 17.Minute verhinderten einige Pfostenwürfe und ein gut aufgelegter gegnerischer Torwart ein auch vom Ergebnis ausgeglichenes Spiel, so dass wir mit 4 Toren zurücklagen. Unbeeindruckt und mit der nötiger Disziplin in unseren Angriffsaktionen konnten wir aber zur Halbzeit auf 13:13 ausgleichen.

Leider gelang Elmar Herne in der zweiten Hälfte zunächst der bessere Start. Durch Umstellung auf eine offensivere Abwehr (wodurch dem Herne Rückraum sichtlich die Anspielstationen fehlten und somit weniger Druck ausüben konnte) und kontinuierlich, hoch engagierte und disziplinierte Angriffsbemühungen konnten wir aber in der 50.Minute ausgleichen und schließlich verdient zum 34:31 das Spiel für uns entscheiden.

Ein besonderen Lob an unseren Kreisläufer Ben, der die Herner Deckung immer wieder vor unlösbare Aufgaben stellte (hätte hier sicherlich noch die ein oder andere 2-Minutenstrafe für den Gegner verdient gehabt) und unsere beiden A-Jugendlichen Dennis und Philipp, die sich nahtlos mit gutem Spiel integriert haben.

Einzig unschöne und völlig unakzeptable Szene: Kurz vor Schluss trat ein Herner Spieler einen von uns am Boden liegenden Spieler vorsätzlich mit beiden Füßen. Leider hat /konnte der Schiri dies nicht sehen (Alles andere als sofort Rot mit Eintrag wäre hier unzulässig gewesen). Hier kann ich nur hoffen, dass der Herner Trainer entsprechende Konsequenzen folgen lässt. Das hat im Sport nix zu suchen! Wir alle spielen aus Freude, Leidenschaft und müssen am Montag wieder arbeiten gehen!

Fazit: Gut eingestellt, hoch motiviert und diszipliniert agiert - so kann und soll es weitergehen.

Es spielten: Arno, Pascal, Ben (7), Dennis (2), Flo (5), Frederic, Klaus (2/1), Mario, Marvin D. (2), Marvin R. (1), Olaf (9/4), Philipp (4), Röttger (2), Stefan,


Olaf Werthebach

Kreispokalspiel vom 22.08.2013

Elmar Herne - bhc    30:20 (15:11)

In der ersten Runde des Kreispokals trafen wir auf den Ligakonkurrenten Elmar Herne. Durch Urlaub, Krankheit und Arbeit konnte man nur mit einer mehr als stark geschwächten Mannschaft nach Herne anreisen. Aber konzentriert, dizipliniert und motiviert konnte das durchweg faire Spiel in der ersten Hälfte ausgeglichen gestaltet werden. So stand es zu Halbzeit nur 11:15.

Bis zur 44.Minute konnte man noch auf 18:20 verkürzen. Durch die Verletzung von Michael Koobs (an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für dein Aushelfen) musste man nochmals auf der Mittelposition improvisieren und letztlich das Spiel mangels alternativen Wechselmöglichkeiten und konditionellen Einbußen mit 20:30 verloren geben.

Fazit: Das Pokalspiel war ein faires und gutes Trainingsspiel. Für das erste Saisonspiel mit kompletten Kader werden wir die ersten 2 Pkt. mit Vollgas angehen.

Es spielten: Arno, Pascal, Olli (10/4), Mike, Koobi (1), Röttger (5), Marvin D. (1), Marvin R. (1), Mario (1), Flo (1), Stefan, Freddi







----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club