1. Herrenmannschaft

Berichte der Saison 2008/09

Koobi

Spiel vom 10.05.2009

CVJM Gelsenkirchen - bhc    13:40 (6:17)

Es spielten: Roettger (4), Leo (5), Chris (2), Peter (5), Basti (3), Tony (8), Kamil (3), Benny (10), Pascal

Hallo Aufsteiger,
zunächst einmal mache ich es heute kurz..

Tolles Spiel zum Abschluss und nach der "Durchzechten Nacht".
Die Vorgabe mit den 35 Toren habt ihr erfüllt, 13 Gegentore sind eindeutig gegen diesen Gegner zuviel gewesen.

Besonders erwähnen möchte ich Basti und Peter für ihr gutes Spiel auf "allen" Positionen.

Nochmals Danke an alle "Beteiligte" für die "Erfolgreiche" Saison.


Koobi

Spiel vom 03.05.2009

bhc - Castroper TV 2    20:17 (8:10)

Es spielten: Benny (3), Peter, Björn (6), Chris (2), Florian, Leo, Pascal, Roettger (6), Ronny (2), Stefan, Basti (1), Albert

Hallo Aufsteiger,

zunächst einmal,

DA IS DAS DIIIING....!!!

Ich bin mächtig Stolz auf das, was ihr in dieser Saison geleistet habt.

Vor allem aber, die positive Entwicklung und Steigerung in allen Mannschaftsteilen gegenüber dem letzten Jahr, war in (fast :-)) jedem Spiel deutlich erkennbar.

Analysen und Interpretationen zum gesamten Saisonverlauf, wie immer in Wülfte.....

Zum Spiel:
1. Halbzeit:
Wisst ihr wie das ist, wenn man schlecht geträumt hat, dann schweißgebadet aufwacht und sich freut,...Puuh...nur geträumt....!!!??!!
Ich habe die ganze Zeit gehofft, dass ich endlich wach werde.

Nach schneller 1:0 Führung gelang uns 18 (in Worten, Achtzehn !!) Minuten lang kein Tor mehr. Es lag aber nicht daran das wir keine Chancen hatten, Torwart, Gebälk und Nerven waren Schuld. Dazu gesellten sich noch etliche einfache Gegentore, weil ihr das mit dem "Tempo" sehr hektisch umgesetzt habt und wir den Gegner so natürlich aufgebaut haben. (Wurf in das leere Tor !). So lagen wir dann nach 19 Min. mit 2:8 hinten. In einer furiosen Aufholjagd habt ihr das Ergebnis dann fast gedreht und die letzten 10 min mit 6:2 gewonnen. Halbzeit: 8:10

2.Halbzeit:
Bis zur 41 min. liefen wir noch einem 2 Tore Rückstand hinterher, aber ihr habt den in der Halbzeitpause geforderten "Charakter" gezeigt und dann endlich, beim 11:11 den ersten Ausgleich geschafft. Viele versteckte Fouls, Rempeleien, Provokationen, (auf beiden Seiten) die durch den "aus meiner Sicht" nicht sehr souveränen Spielleiter weder gesehen noch bestraft wurden, führten dann dazu, dass das Spiel noch hektischer und nickeliger wurde und wir uns nicht entscheidend absetzen konnten. So blieb das Spiel bis zum 16:16 in der 51 min spannend. Als wir dann endlich wieder mit 6 Feldspielern agieren konnte, setzten wir noch 4 Treffer, der Gegner, auch aufgrund der tollen Paraden von Pascal, nur noch einen. Das Spiel war gewonnen, ich wieder wach :-). Endstand 20:17

Besonders erwähnen möchte ich Björn, der eigentlich in der Halbzeit losfahren musste, trotzdem bis zum Spielschluss da geblieben ist, ein gutes Spiel auf der "Halbrechten" Position gemacht hat und somit großen Anteil an diesem Sieg hatte.

Schiedsrichter: Hätte der sich vor dem Spiel mit den Tabellen und den Mannschaften mal beschäftigt (ich glaube Vorbereitung heißt das..!) und im Spiel, außer das wischen, nicht alles laufenlassen, dann wäre es zwischendurch nicht so ausgeartet. Spieler probieren immer aus, was Sie mit wem machen können.
Und dann haben sie gemacht.......Bestraft wurden hauptsächlich nur wir....
2 Minuten-Strafen : bhc 8 - Gegner 3
Rote Karten : bhc 3 - Gegner -

Ich bedanke mich im Namen der gesamten Mannschaft bei Lele, Andreas, Helmut, allen anwesenden Zuschauern.

Besonders gelungen fand` ich die Aufstiegsblumen und die Transparente, so wie die tollen T-Shirts mit denen uns die bhc-Damen nach dem Spiel überrascht haben....
HERZLICHEN DANK..............an Euch alle.........


Koobi

Spiel vom 25.04.2009

TG Ückendorf 2 - bhc    20:32 (9:16)

Es spielten: Benny (7), Peter, Björn (3), Chris, Florian, Leo (4), Pascal, Roettger (7), Ronny, Tony (6), Stefan (4), Basti, Albert (1)

Zunächst einmal,
zugegeben, ihr habt ein tolles Spiel gemacht. Gegen einen, mit Spielern aus der 1.Kreisklasse verstärkten Gegner, habt ihr ein Feuerwerk abgebrannt. Ich glaube, einigen steht der Mund heute immer noch offen.

Wir haben jetzt einen Matchball und den wollen wir verwandeln, am nächsten Sonntag.

Zum Spiel:
1. Halbzeit:
Mit einer starken Abwehr, in der wieder einmal Tony als "Vorgezogener" eine tolle Partie spielte, erarbeiteten wir uns schnell einen 6 Tore Vorsprung. Hauptsächlich durch das vorgetragene Tempospiel, aber auch durch Stefan`s Tore von Rechtsaussen, einigen gelungenen Spielaktionen (Überzahl, mit Pass von Roettger auf Leo !!! :-)) dominierten wir das Spielgeschehen. Halbzeitstand: 16:9

2. Halbzeit:
Die Aktionen des Gegners wurden nun etwas zwingender, vor allem die Pässe an den Kreisläufer und 1:1 Situationen machten uns jetzt etwas Probleme, so dass wir nach 4 Gegentoren in Folge, bei einigen eigenen, ungücklichen Tor-Wurf-Versuchen (Pfosten, Latte) etwas an Boden verloren. Nach der Umstellung auf das 6:0 Deckungssystem schlossen wir die Lücken in unserer Abwehr und trafen dann vorne auch wieder sicher. Durch eine sehr gute Trefferquote (u.a." Alle Siebenmeter"! ) erzielten wir die gleiche Toranzahl wie in der 1 Hälfte und gewannen dann auch verdient das Spiel. Endstand: 32:20

Besonders erwähnen möchte ich: Die tolle Einstellung, die Laufbereitschaft und die kämpferische Leistung aller Spieler auf dem Feld und auf der Bank....

Schiedsrichter: Ohne Fehl und Tadel, absolut Neutrale Spielleitung.

Vielen Dank an Florian`s Freundin für den Einsatz am Kampfgericht......und den mitgereisten Fan´s....


Koobi

Spiel vom 29.03.2009

HSG Rauxel-Schwerin 3 - bhc    12:23 (5:9)

Es spielten: Benny (6), Peter (1), Chris (1), Florian, Kamil (2), Leo (3), Roettger (3), Ronny, Tony (4), Stefan (2), Basti (1)

Zum Spiel:
1. Halbzeit:
Abwehr: Befriedigend
Angriff: Mangelhaft -

2. Halbzeit:
Abwehr: Befriedigend
Angriff: Mangelhaft +

Danke an Lele am Tisch, Andreas auf der Bank und allen Zuschauern.


Koobi

Spiel vom 22.03.2009

bhc - TV Germ. Hüllen 2    12:29 (7:12)

Gespielt haben: Roettger (8), Benny (7), Chris, Ronny (1), Tony (3), Kamil, Stefan (3), Leo (6), Björn (2), Helmut, Florian, Pascal

Zunächst einmal:
Danke an Euch - Die Mannschaft- für diesen tollen Vormittag und den damit verbundenen Gefühlen bei mir, und allen Zuschauern.
Aber:
Nach so einem - diesem- Sieg, werden die kommenden Spiele natürlich umso schwerer. Warum ? Das erläutere ich am Donnerstag.

Zum Spiel:
1. Halbzeit:
Leider konnte ich die Nervosität, die schon in der Kabine spürbar war, nicht bei allen minimieren. Eine sehr hektische, zerfahrene, durch viele Ruppigkeiten des Gegners bestimmte Anfangsphase, haben wir durch eine konsequente und stabil stehende Abwehr um den Mittelblock Chris u. Ronny, sowie den starken Florian im Tor gut kompensieren können. Durch effektives Tempospiel, verbunden mit der richtigen Torquote konnte wir uns langsam über 3:3 bis zur Halbzeit auf 11:7 absetzten.

2. Halbzeit:
Aufgrund einer noch gewaltigeren Temposteigerung, direktem Passpiel und schönen Kombinationen waren wir dann auch von Anfang an tonangebend. Die Gegenwehr des Gegners ließ immer mehr nach, sicherlich auch eine Folge der schlechteren Physis und so zogen wir dann über 15:10 und 20:11 langsam davon und fuhren einen - in dieser Höhe sicher nicht erwarteten - Sieg ein. 30:17

Besonders erwähnen möchte ich:
- neben der wirklich "Top" Mannschaftsleistung -
- Pascal und Stefan, die erst spät kamen, also lange gesessen haben, aber, sofort "voll da" waren, und so für erhebliche Entlastung sorgten.
- Björn, den ich eigentlich aufgrund seiner schweren Fussverletzung gar nicht einsetzten wollte, aber ich denke der Kapitän gehört an Bord. Er hat sich voll in den Dienst der Mannschaft gestellt und noch 2 Tore erzielt.
- Besonderen Dank an Andreas, unsere Zeitnehmer Mike und Chantal Wetzel am Tisch und natürlich den zahlreich erschienenen Zuschauern für Ihre Unterstützung.


Koobi

Spiel vom 15.03.2009

VfL Gladbeck 4 - bhc    22:30 (10:15)

Zunächst einmal,

ich möchte mich ganz herzlich bei Euch für die wirklich tolle, mannschaftlich geschlossene Leistung bedanken.

Es spielten: Roettger (5), Benny (10), Chris (2), Kamil (2), Basti (1), Tony (5), Leo (3), Ronny, Björn (2) Florian, Pascal, Helmut

Zum Spiel:
1.Halbzeit:
Nach verhaltenem Beginn der Partie, (nicht alle haben bei der Ansprache in der Kabine zugehört :-)) fanden wir erst ab der 18 min. richtig zu unserem Spiel. Die Deckung hatte sich nun auf "Das" eingestellt was ich vorher angedeutet hatte und im Angriff wurden die Abschlüsse nun konsequenter. Über 8:7 und 12:8 konnten wir uns langsam absetzten. (auch auf Grund der tollen 7m Quote von Benny, mit Tony`s Hilfe....:-)) Halbzeit: 15:10

2. Halbzeit:
Kurzum, viele Spielkonzeptionen wurden probiert, oft von Erfolg gekrönt aber leider auch viele technische Fehler produziert oder der Torwart 7 mal in der gleichen Ecke "erwischt"..... Der absolute Siegeswille und Euer unermüdlicher Einsatz führt dann auch manchmal zu vermeidbaren Verletzungen.... (Tony, Björn,,,,gute Besserung..) nach einer gelungenen "Leo West" Aktion, vielen Tempogegenstoss-Toren endete das Spiel dann 30:22.

Trotz der "dezimierten" Anzahl (Ich spiele immer gerne mit 14 Spielern !!), haben die verbliebenen 12 (incl. 3 Torhütern) eine wirklich schöne, Tempo und Erfolgreiche 4. Kreisklassenparty geliefert.....Danke dafür...!!!!

Besonders erwähnen möchte ich:
- neben der Mannschaftlich geschlossenen Leistung:
- Tony, der immer "Spitze auf Kopf" agiert und sich bis zur Erschöpfung für dir Mannschaft eingesetzt hat....
- Schiedsrichter: Die, von Anfang an, progressive Bestrafung und die konsequente Linie haben mich begeistert....

Danke an:
- Helmut, für das Co-coaching, (hat mich vor einer falschen Ein-Auswechslung bewahrt....!!:-)) und die Administration....
- Flo`s Freundin für die "Zeitnehmernummer"...super gemacht.....!!
- Andreas, für alles " Drumherum "......


Koobi

Spiel vom 01.03.2009

DJK Germ. Gladbeck - bhc    12:29 (7:12)

Gespielt haben: Benny (7), Basti (1), Daniel, Stefan (1), Tony (2), Roettger (8), Pascal, Leo (3), Kamil (1), Florian, Peter, Björn (5), Helmut

Zum Spiel:

1. Halbzeit: Min.1: 0:0 - Min. 2: 0:0 - Min. 3: 0:0 - Min. 4: 0:0 - Min 5: 0:0 - Min. 6: 0:0 - Min 7: 0:0 - Min. 8: 1:1........
Einer überdurchschnittlich gut arbeitenden Abwehr standen viele überhastete und ungenau abgeschlossene Angriffe gegenüber.. Die (ungewohnte) Angriffsformation hatte sich noch nicht gefunden und "richtige" Bewegung kam erst gegen Mitte des ersten Durchgangs zustande. Wir haben viele Angriffe über die 2 Welle und dem damit verbundenem Tempospiel abgeschlossen und führten zur Halbzeit 12:7.

2: Halbzeit: Die 6:0 Abwehrformation stand, mit einem immer stärker werdenden Florian sicher, und auch im Angriff kam die ein oder andere Spielkonzeption zum Einsatz. Schönes Direktspiel, starke Abwehrleistungen, viel Tempo und eine verbesserte Trefferquote rundeten den zweiten Durchgang ab. Endstand: 28:12.

Schiedsrichter: souveräne Spielleitung, kam ohne Zeitstrafe in dem von beiden Mannschaften fair geführtem Spiel aus.

Besonders erwähnen möchte ich: Die geschlossene Mannschaftsleistung trotz der häufigen Positionswechsel.
Danke an: Lele für die Administration und an Björn für den Urlaub interruptus.


Spiel vom 15.02.2009

VfL Bochum 3 - bhc    19:33 (6:12)

Ein Spiel, dass durch eklatante Abwehrfehler und technische Schwächen beider Mannschaften geprägt war, wurde am Ende durch das Team gewonnen, das öfter auf das Tor geworfen hat.


Koobi

Spiel vom 08.02.2009

bhc - VfB Günnigfeld    23:21 (13:9)

Gespielt haben: Benny (6), Basti, Daniel (1), Stefan, Tony (4) Roettger (7), Pascal, Leo (1), Kamil, Florian, Chris (1), Björn (3), Peter

Zunächst einmal,

Die Revanche für die 27:20 Hinspielniederlage ist geglückt !!

Es war das erwartet schwere Spiel gegen eine taktisch und auch individuell gut eingestellte Günnigfelder Mannschaft.

1. Halbzeit:
Um es vorweg zu nehmen, im ersten Durchgang haben wir den Grundstein zum Sieg gelegt. Mit teilweise begeisternd geführten Angriffen, konzentriertem Tempospiel gepaart mit konsequenter Torquote (auch bei den 7m) und einem gut aufgelegte Florian schafften wir es bis auf 13:7 davon zu ziehen, bevor etwas die Konzentration nachließ. Ein 7m Nachwurf !! und ein Aussen-Kuller-Ball sorgten dann für den 13:9 Halbzeitstand.

2. Halbzeit:
Wir begannen eigentlich wie wir aufgehört hatten. Schnell und Druckvoll, aber...... 3 (Drei !!) ich glaube man` sagt 100 % tige konnten nicht verwandelt werden. Dies (und einige Abwehrschwächen) waren der Auslöser für einen kleinen Einbruch der dazu führte, das Günnigfeld bis auf ein Tor herankam ( 52 min. 20:19 ). Zu erwähnen wäre in diesem Zusammenhang, dass wir aufgrund etlicher fragwürdiger Zeitstrafen von der 41min bis zur 51min in Unterzahl spielen mussten. Aber, und das finde ich toll, ihr habt diese prekäre Situation hervorragend gemeistert und es geschaft nochmals 2 bzw. 3 Tore nachzulegen und das Spiel dann (ebenfalls in Unterzahl 58 min - 60 min) zu Ende zu bringen und als verdienter Sieger die Halle zu verlassen.

Besonders erwähnen möchte ich die starke Leistung von Chris und die -fast 100%- Torquote von Roettger.

Schiedsrichter: 1 Halbzeit :Konsequente Linie, 2 Halbzeit: Nicht mehr

Vielen Dank an Lele für die Administration, Helmut für die Pressearbeit, Andreas für`s Köfferchen und allen die dabei waren und mitgefiebert haben.


Koobi

Spiel vom 20.01.2009

bhc - CVJM Geslsenkirchen    39:8 (23:4)

Gespielt haben: Florian, Pascal, Stefan, Peter (4), Ronny (1), Chris (2), Kamil (1), Björn (9), Basti (1), Roettger (3), Leo (3), Tony (8), Daniel (3), Benny (4)

Ohne dem Gegner zu Nahe zu treten, dies war kein Prüfstein am Sonntag für Euch.
Die Mannschaften mit denen wir uns jetzt messen müssen und wo`s "knallen muss"", kommen nun !

Danke an Andreas auf der Bank, Lele für die Administration und allen Zuschauern.


Koobi

Spiel vom 11.01.2009

Castroper TV 2 - bhc    15:25 (9:12)

Gespielt haben: Florian, Pascal, Ronny (1), Tony (2), Basti, Benny (3), Stefan (2), Roettger (7), Leo (1), Björn (4), Kamil (4), Daniel (1)

Nun ja, 09:30h ist schon früh, aber großes Lob an Euch alle, ALLE waren pünktlich da und Hochmotiviert.

In der ersten Halbzeit taten wir uns in der Abwehr etwas schwer, weil ihr (angespitzt wie ihr gewesen seid :-) oftmals zu hektisch auf die gegnerischen Angriffsbemühungen reagiert habt und dadurch die Räume am "Kreis" und auf "Außen" ungedeckt blieben. Ich meine das - " Drei auf Einen" und so ..:-). Im Angriff mussten wir den "Feldspieler" im Tor bei Castrop (:---)) erst warmschießen und zwischendurch immer das Torgebälk prüfen.
Auch unser Tempospiel kam durch die - aus meiner Sicht - etwas kleinliche Auslegung der "Wo wird der Freiwurf ausgeführt" Regel nicht richtig in Gang. Halbzeit 12:9

Zweite Halbzeit begannen wir wesentlich organisierter und kassierten dann bis zur 49. min nur noch ein Tor !! Der Verband stand jetzt sicherer, kompakter und blockte viele Bälle weg (Stefan und Björn !!), dahinter noch ein sehr guter Florian der den Rest besorgte. Wenn ein Abwehrverbund gut steht, tut man sich auch im Angriff leichter :-) Tor um Tor zogen wir nun davon. Endstand 25:15

Besonders erwähnen möchte ich neben der guten, geschlossenen Mannschaftsleistung noch Andreas, der immer sofort, wenn jemand verletzt da lag, mit seinem "Köfferchen" vor Ort war. Ist bestimmt nicht bei vielen (bei keinem ?!?) andern Club in dieser Klasse üblich. Wird Zeit Dir mal dafür zu danken !!

Schiedsrichter: Ich denke wenn alle immer so konsequent ihre Linie durchziehen, kann man sich darauf einstellen, das war OK. Nur bei der - wie schon erwähnten - schnellen Freiwurfausführung, war ich nicht seiner Meinung.

Danke an Lele für die Administration und Albert für die Stimmung auf der Tribüne !!


Koobi

Spiel vom 14.12.2008

bhc - TG Ückendorf 2   25:17 (9:7)

Gespielt haben: Björn (9), Benni (2), Tony (4), Ronny, Basti (1), Leo (3), Chris (1), Pascal, Roettger (5), Kamil S., Florian

Zunächst einmal, WO IST ALBERT ?!? :-)

Ansonsten: "Manchmal muss man ein Spiel einfach nur gewinnen, egal wie."

Die Abwehr stand eigentlich in der ersten Halbzeit ganz gut, 7 Treffer.....Ok. 9 geworfene sind eindeutig gegen diesen Gegener zu wenig gewesen....

Die schlechte Trefferquote hielt auch in der zweiten Hälfte an, dazu gesellten sich noch einige Nachlässigkeiten im Abwehrverhalten. Daran, - und an einigen anderen Umständen, über die wir noch reden- lag es, dass wir uns nicht entscheidend absetzten konnten...

Ab der 50 min war dann der Widerstand des Gegners aber gebrochen.

Schiedsrichter: Ok.

Besonders erwähnen möchte ich: Leo, der trotz starker Grippe 60 min !! durchgespielt hat...und die starke Leistung von Björn auf RR.(Rückraum,rechts :-))

Vielen Dank an Lele, Andreas allen Zuschauern und Albert, Apropos Albert...Wo ist Albert ?? :-) :-)


Koobi

Spiel vom 30.11.2008

bhc - HSG Rauxel-Schwerin 3   41:7 (14:4)

Gespielt haben: Florian, Pascal, Benni (6), Björn (5), Leo (4), Ronny (2), Chris (3), Kamil (4), Daniel (2), Tony (11), Stefan (2), Basti (2)

Zunächst einmal, ich freue mich !!
Weil:


(Ich glaube das Spiel gegen Rauxel-Schwerin muss man nicht analysieren, ich denke - ohne überheblich zu sein - das hat der Gegner an diesem Sonntag einfach nicht hergegeben. Ungefährdet haben wir von der ersten Minute an das Spiel im Griff gehabt und über 60 min. eine konstante Leistung abgerufen.)

1. Alle ein Tor erzielt haben
2. 60 min konstante Leistung ohne Einbruch gespielt wurde
3. Ordentliche Trefferquote erreicht wurde
4. Ordentlich in der Abwehr gearbeitet wurde
Endstand : 41:7

Besonders erwähnen möchte ich: Die jederzeit umsichtige, aufmerksame Leistung von Chris und das starke Spiel von Tony.

Schiedsrichter: Besonders gefordert durch unser schnelles Spiel, hat alles gesehen, nur für die beiden rüden Attacken gegen Leo u. Tony hätte ich mir etwas mehr "Ansagen" an den Gegner gewünscht.....

Besonderer Dank geht an: Helmut und Albert für die "Männerwirtschaft" :-) am Tisch und an die anwesenden Zuschauer.


Koobi

Spiel vom 15.11.2008

TV Germ. Hüllen - bhc    17:29 (6:12)

Gespielt haben: Florian, Pascal, Helmut, Benny (9), Björn (7), Leo (4), Ronny (2) Chris (1), Kamil (3), Daniel (1), Tony (1), Stefan (1)

Zunächst einmal, die Jagd geht weiter !!

1. Halbzeit: Wie schon im letzten Spiel glänzten wir durch konzentrierte Abwehrarbeit um Chris Ronny und Leo,vor einem - wieder - starken Florian. Durch effektives Tempospiel verbunden mit wenigen technischen Fehlern im Positionspiel konnten wir uns bis zur Halbzeit auf 6 Tore absetzen. 6:12

2. Halbzeit: Geprägt durch viele 2 min Strafen auf beiden Seiten (Grund dafür war oft genug der überaus rutschige Boden..) begann diese Hälfte wie erwartet... Der Gegner versuchte sich durch ruppige Einzelleistungen und sehr körperbetontes Abwehrspiel heranzukämpfen. Aber gegen euch war an diesem Abend kein Mittel das richtige, selbst eine kurzfristige Situation der"doppelten Manndeckung" habt ihr prima gelöst. 17:29

Einziger "Tropfen"....der das ganze etwas trübt......Trefferquote....ja trotz erzielter 29 Tore !!

Besonders erwähnen möchte ich: das erste Tor von Daniel im ersten Spiel, das starke Match von Florian, Björn, Leo u. Mr. Zuverlässig: Benjamin :-)

Besonders gefreut hat mich : alle haben ein Tor erzielt...!!

Bilanz: 2 min Strafen bhc 13 / Hüllen 10

Schiedsrichter: Hatten es bei diesem Boden manchmal schwer das "echte" vom "gerutschten" Foul zu unterscheiden, ansonsten....konsequent...

Danke an Lele für die Administration, Andreas für die Tipps von der Bank und den Zuschauern......


Koobi

Spiel vom 09.11.2008

bhc - VfL Gladbeck 4   30:15 (12:7)

Gespielt haben: Florian, Pascal, Helmut, Stefan (2), Chris (1) , Björn (1) , Leo (6) , Tony (1) , Roettger (11) , Kamil, Benny (7) , Ronny (1)

Zunächst einmal, wir haben vergangenen Sonntag ein Spiel gewonnen, mehr nicht.

Wir haben dieses Spiel in der Abwehr, vor einem guten Florian, hochkonzentriert begonnen. Ihr habt euch absolut an die taktischen Vorgaben gehalten und diese auch überlegt und umsichtig beibehalten. Dadurch kamen wir von Beginn an in unser Tempospiel, welches in den ersten 10 min zwar noch etwas oberflächlig und zappelig gewesen ist, aber durchaus schon für Respekt beim Gegner gesorgt hat. Im Positionsspiel im Angriff hatten wir, nachdem alle Körperteile des Torhüters getroffen wurden :-), dann auch die notwenige Konzentration um uns Tor für Tor langsam absetzten zu können. Halbzeit 12 :7

In der 2 Halbzeit habt ihr dann 20 min lang nur 2 !! Gegentore zugelassen, und damit war das Spiel dann schnell entschieden. Zu erwähnen wäre noch, die Spielkonzeptionen laufen immer flüssiger, selbst bei Überzahl habt`ihr jetzt endlich mal den "Schlüssel ins Schloss" gesteckt…..:-) das sah` gegen einen - zugegeben- immer schwächer werdenden Gegner wirklich gut aus.

Aber nochmal, - entscheidend ist, dass ihr mit eurem Tempospiel dafür gesorgt habt, dass es in der 2 Halbzeit wesentlich einfacher geworden ist und um es mit den Worten eines Spielkameraden zu sagen, "Es hat Spaß gemacht" ……das Zusehen auch..:-). Davon wünschen sich die Zuschauer, Zeitnehmer, Trainer usw. MEHR !! :-)

Besonders erwähnen möchte ich neben der stabilen Abwehr um Florian, noch die Spieler, die geduldig auf Ihren Einsatz gewartet (Pascal, Kamil, Stefan) - ebenso wie Benny und Ronny die sich herrvoragend ergänzt - und so mit ihrem mannschaftsdienlichen Verhalten maßgeblich zum Sieg beigetragen haben.

Schiedsrichter: Einer der besten, die ich in der 4 KK erlebt habe, der brauchte keine Karten um sich Respekt zu verschaffen, das hat er durch seine Spiel-Lei(s)tung gemacht.

Besonderer Dank geht auch an Basti für die Pressereferenz, an Lele für die Administration und an Helmut für die gute Leistung.


Koobi

Spiel vom 19.10.2008

bhc - DJK Germ. Gladbeck   24:17 (10:10)

Es spielten: Pascal, Florian, Stefan (2), Tony (7), Ronny (3), Benny (2), Kamil, Björn (4), Roettger (6), Chris

Nach ausgeglichener 1.Halbzeit, in der wir teilweise sehr konzentriert gespielt, aber trotzdem viele leichte Tore bekommen haben, sah es nach einem umkämpften und knappen Ergebnis aus. Vor allem die linke Angriffseite des Gegners stellte uns immer wieder vor große Probleme. Halbzeit 10:10

In der 2 Halbzeit das gleiche Bild wie bis jetzt jede 2 Halbzeit...:-( unkonzentriert, frühe Abschlüsse, einfache Gegentore..... Kein Miteinander,....4 Tore Rückstand...!!! Die obligatorischen...... Wir änderten dann ein paar Kleinigkeiten an der Taktik und IHR (bewusst so geschrieben..!!) an eurem Miteinander....... und alle Maßnahmen griffen...

IHR (bewusst so geschrieben..!!):-)) habt euch dann wieder zusammengerauft und vor allem die rechte Angriffsseite hatte nun maßgeblich Anteil am zwischenzeitlich 17:17 Ausgleichstand..... zudem wurde unsere Deckung nun stabiler und selbstbewusster.... auch merkte der Gegner nun zusehends, dass er bei unserem Tempospiel über 60 min viel Kraft und Konzentration gelassen hatte..... etwas zuviel, um euch dann noch zu gefährden....:-)

Mit einem starken Florian und einem ebenso gut aufgelegten " Indianer" (Tony)... (wegen der Freundin..:-) :-) gelang uns noch der ein oder andere Tempogegenstoß, und wir haben dann - ich denke- auch verdient mit 24:17 gewonnen.....

Besonders erwähnen möchte ich: Tja, das fällt mir heute schwer...... ihr habt alle toll gekämpft..... gut gefallen hat mir, dass ihr nach dem 4 Tore Rückstand zurückgekommen seit....... als Mannschaft.......

Besonderer Dank an Albert für die tadelose und absolut neutrale Spielleitung..... (schön, dass du da warst...., weiterhin gute Besserung..)
Andreas für die Moral auf der Bank.....
an Lena, für die tolle Leistung am Zeitnehmertisch , und an alle die das Spiel als Zuschauer verfolgt und mitgefiebert haben.....


Koobi

Spiel vom 28.09.2008

bhc - VfL Bochum 3   25:12 (11:5)

Es spielten: Tony (2), Roettger (4), Ronny (1), Leo (8), Benny (6), Stefan (2), Basti (2), Chris, Pascal

Zunächst einmal, kurzzeitig habe wir die "Reifen" auf die Strasse gedrückt bekommen :-)

1. Halbzeit:
Übernervös und angespannt hat es bis zur 10 min !! gedauert bis wir unseren ersten Treffer erzielt haben ( nach gefühlten "siebzehn" 100%tigen incl. 7 m.) Da auch der VFL nicht mehr zustande brachte …( wobei Pascal noch einige gute Paraden gezeigt hat) …11. min. 1:1 !! . Auch in den folgenden 20 min. taten wir uns mit dem Tore werfen schwer.… hielten aber, dank unserer aufmerksamen Abwehr, das Spiel unter Kontrolle. Halbzeit 11:5

2. Halbzeit:
Teiweise überhektische Spielweise, gepaart mit schönen Kombinationen ( das mit dem Reifen, siehe oben…:-)) und viel Tempo, welches nicht immer zum Erfolg führte, prägten diese Spielhälfte. Endstand 25:12

Fazit: Abwehr stand diesmal !!…..Angriff…?? Ich glaube hier hätten wir noch etwas zulegen können…..Oder ?? :-) Stellenweise sah das aber richtig gut aus, nach Handball wie ich ihn mir vorstelle. Dies zeigt auch, wozu ihr in der Lage seid, wenn ihr miteinander spielt…...

Besonders erwähnen möchte ich Leo, der sowohl als " Indianer" vor der Abwehr, als Torschütze und als Anspieler glänzen konnte.


Koobi

Spiel vom 20.09.2008

VfB Günnigfeld - bhc   27:20 (13:13)

Es spielten: Pascal, Björn (2), Tony (2), Röttger (6), Stefan, Leo (2), Ronny, Benni (8/4), Chris

Zunächst einmal, keiner sollte mich fragen wie es mir geht........

1.Hälfte: wir haben 8:5 geführt...haben dann 4min. in Überzahl kein Tor erzielt, aber 2 kassiert...8:7.....!! Halbzeit: 13:13

2. Hälfte: verpennt...wie gegen Dorsten, 4 Tore in Folge.... irgendwann.... 19:15......dies war trotz unserer "Super Tollen" Vorstellung nicht mehr aufzuholen......


Koobi

Spiel vom 06.09.2008

VfL RW Dorsten 2 - bhc   27:24 (11:10)

Es spielten: Stefan, Björn (1), Benny (7), Roettger (10), Ronny, Chris (1), Tony (3), Leo (2) Pascal, Florian, und Andreas auf der Bank und Lele am Tisch....

Ich will nicht viel über das "Zustande kommen" philosophieren.
Fakt ist:
1. Halbzeit, sehr gute Deckungsarbeit, gut aufgelegter Pascal...viele leicht vergebene Chancen im Angriff 11:10

2. Halbzeit, absolut verschlafener Beginn, 4 Gegentore in Folge, die bis zur 50. min 22:18 Bestand hatten.......
Dann habt ihr nochmals aufgedreht und den Ausgleich zum 23:23 !! in der 56. min geschafft (trotz zwischenzeitlicher Unterzahl 4:6 (kennen wir ja schon :-))

Die letzten 3 min. waren dann wieder unterirdisch ( u.a. 2 vergebene Tepogegenstösse) und das Spiel war gelaufen......27:24

Ich denke, dass dies eines der besseren 4. Kreisklassen Spiele gewesen ist, in dem wir nicht unbedingt als Verlierer hätten vom Platz gehen müssen.

Zeitstrafen: bhc - 4 ; Dorsten - 2


Koobi

Pokalspiel vom 31.08.2008

bhc - TV Germ. Hüllen   22:29 (11:18)

Trainigslagerbeginn 11:00h gestern mit folgenden Anwesenden Andreas, Benny, Tony, Basti, Leo, Pascal, Ronny, und .......... genau ... das waren alle !!!!

Von 11:00h bis 13:30h haben wir ein schönes Programm absolviert mit vielen gezielten "praktischen Übungen" für das anschließende Spiel !!!

Also, 14:00h Germania Hüllen, letztes Jahr Tabellenfünfter in der 1.Kreisklasse, angereist mit gefühlten 24 Spielern und immer (die älteren werden es bestätigen :-)) unangenehm zu spielen.

Wir stellten dagegen : Leo, Tony, Basti, Benni, Ronny, Andreas, ..Pascal und einwechselbereit Koobi ........ nach 10 min kam dann Ahmet noch dazu !!!!

Bis unsere Konzepte (4:2 Angriff und 5:1 Abwehr griffen, andere hätten auch keinen Sinn gehabt ohne Rückraumspieler)--- lagen wir leider schon mit 1:4 hinten, dann drehten die Jungs aber auf und spielten Hüllen teilweise schwindelig bis zum Spielstand von 7:6 in der 17. min.

Hauptsächlich durch Tempogegenstöße (ja,ja Ball verdaddeln,,) und energische, sehr körperbetonte Einzelleistungen kam Hüllen dann auf den verdienten Halbzeitstand von 18:11.

Höhepunkt waren die beiden in Unterzahl !! (6 gegen 4) erzielten Tore durch Leo (Details dazu folgen).****

Wenn jetzt alle dachten, nun das war es dann, Endstand wird 58 :15 sein, dem sei gesagt.... es war nicht so...... wir ließen in der 2. Halbzeit nur noch 11 Gegentore zu, und warfen selber wieder 11, was zum Endstand von 29:22 führte.

Alles in allem, bei der Personalbesetztung, dem Trainigslager vorher... und... und ...und :-) ein vernüftiges, erkämpftes Ergebnis.

Die Tore erzielten: Benny (7), Leo (7), Tony (5), Ahmet (2), Ronny (1)
Besonders erwähnen möchte ich : Benny, Tony, Leo, Ahmet, Ronny, Basti, Andreas, Pascal, habt ihr toll gemacht...

Zu den Vorfällen ****
Wenn - ansonsten gute - Schiedsrichter 4. Kreisklasse gegen 1. Kreisklasse pfeifen, dann hat man manchmal das Gefühl (so auch Sonntag 1.Halbzeit), dass die Schieris meinen, wenn auch unbewusst......, die 4. KK kann nichts, also machen die alles falsch, die 1. KK muss das besser können, also machen die automatisch alles richtig...... (Thema: Schrittfehler, Foulspiel am Kreisläufer, usw.)

Höhepunkt: Ein absolut Grenzwertiges (Disqualifizierungsverdächtiges) Foul an der Außenlinie, Leo wird bein Tempogegenstoß in vollem Lauf mit "beiden "Armen" weggeschubst, Reaktion der Schieris : keine Verwarnung, keine Zeitstrafe garnüscht !! Einwurf für Grün, weil Leo mit dem Ball im Aus landete.....:-) Witzig ne......! :-)

Reaktion des Trainers (Von der Bank ) : Das gibt´ s ja wohl nicht !!!
Reaktion des Schieris: Gelbe Karte für den Trainer
Reaktion des Trainers (Von der Bank ): Das darf es trotzdem nicht geben, das war ein klares Foul !!
Reaktion des Schieris: 2 min für den Trainer
Da auch unser Torwart noch etwas dazu auf dem Herzen hatte, - also 2 Spieler weniger auf dem Feld.... aber die Jungs haben das klasse gemacht... Benny im Tor....

Leo mit Wut.... 2 Tore in Unterzahl und keines kassiert... Grandios... an dieser Stelle nochmals Entschuldigung für das Meckern, aber wenn es um die Gesundheit meiner Spieler geht, dann sollte ein kleine Anmerkung erlaubt sein: Für so ein Foul kann es die Rote Karte geben....... Also lag ich nicht so falsch.............!!!

Weiterhin sei gesagt: 2. Halbzeit war absolut OK, die Schieris hatten sich daran gewöhnt das " Auch Wir" Handballspielen können, und waren ab der 31.min absolut neutral.... Hut ab... und haben dann eine gute Leistung gebracht, natürlich auch im Hinblick des relativ klaren Ergebnisses( Anm.: Wir waren aber noch einmal bis auf 18:21 herangekommen !!)

Zeitstrafenverteilung:
bhc:     6
Hüllen: 1
(Anm: Weil wir immer so unfair und hart spielen völlig gerecht, gerade gegen Hüllen :-) :-))

Last but not least.......@ Lele, danke für die Organisation und das Zeitnehmen und das Beruhigen und das Schimpfen und...und...und...:-):-)


Koobi

Turnier in Unna-Lünern, 7.5.08

Ich hatte am Samstag (Turnier in Unna-Lünern) wirklich ein schlechtes Gewissen und ich hoffe, meine ebenso schlechten " Überbrückungssprüche" haben euch nicht zu sehr genervt….:-)
Zugegeben, Euch in dieses kalte Wasser zu werfen, hat mir dann schon ein bisschen Leid getan……..Aber…...

Im Einzelnen:
Wir haben gespielt gegen-
Unna-Lünern 1    - Verbandsliga (20min)
Westerholt         - Landesliga (20 min)
Jahn Dellwig       - Verbandsliga (20min)
Westfalia Hörde  - Landesliga (20min)
Unna. Lünern 2    - Kreisliga (20min)

Andre: bisschen wenig Schlaf und Training gehabt, trotzdem gut durchgehalten…..ich rechne mit Dir !!

Andreas: Die Ruhe in Person, immer für die Mannschaft da…..stabiles Positionsspiel……danke auch für die Mathematischen Hilfen :-) es waren wirklich 100min Handball !! :-)

Ayan: du hast ja Qualitäten gezeigt, die kannte ich gar nicht an Dir :-) danke für deine Hilfe !!

Uwe: das Kopfschütteln der Gegner kam nicht von ungefähr……sooooooooo lange kann kein Torhüter stehenbleiben……Ordentliche Leistung !!!

Pascal: Licht und Schatten, aber Du hast gezeigt, das Du die Werfer vor grosse Probleme stellen kannst, wenn du willst :-)….Ordentliche Leistung !!

Patrick: Ja, Du hast Recht…! Das ist ein anderes Kaliber von Spielern, die klappen nicht um beim 1 gegen 1 :-) schöne Tore von aussen, gute Leistung !!

Kamil (Eddy) K.; hatte die schwerste Aufgabe auf Halbrechts, nach denkbar schlechter Laune, die Positionsvariabilität - die ich auch fordere- gezeigt, schöne Tore, Klasse Leistung !!

Kamil S.: Junge Du kannst es doch !!! Trau Dir noch mehr zu !! Starke Läuferische Leistung, 7m herausgeholt……Du bist auf dem besten Weg……

Björn: Kein Kommentar, tolles Turnier, immer Präsent auf dem Platz, schöne Tore und drei eiskalte 7m gegen die starken Torhüter gemacht……..!!!

Benny: kein Kommentar, die vielen blauen Flecke tun zwar weh, haben dir aber auch gehörig Respekt beim Gegner eingebracht…..Danke !!……starke kämpferische Leistung, Viele schöne Tore !!!

Für die die nicht dabei waren :
Die Truppen waren wirklich in Bestbesetzung vor Ort. Wir sind in keinem Spiel abgeschossen worden, und haben den extrem arroganten Hördern sogar ein 12:9 abgetrotzt….( die 2ten 10min haben wir sogar gewonnen !!:-))
Im letzten Spiel gegen Unna- Lünern 2 fehlte die Kraft und die Präzision, darum mussten wir uns hier auch mit 3 Toren geschlagen geben……

Fazit:
Das war von mir alles geplant, ( Äehm...Röchel…!!:-) :-) :-)) ihr solltet einfach mal erleben, was es heisst gegen Verbands- und Landesligatruppen zu kicken…, vor allem wenn diese Mannschaften überheblich in solche Spiele gehen !!:-). Wann hat man schon mal die Gelegenheit !!! Keiner hat aufgegeben, ihr habt gekämpft bis zum Schluss…….

An dieser Stelle nochmal : Vielen Dank dafür, ihr habt den bhc in diesem "Elitären" Kreis würdig vertreten !!!!


Koobi

Turnier beim VfL Bochum, 31.5.08

Ich habe mich über unseren 4 Platz beim VFL Turnier sehr gefreut, weil:

1. Ihr im ersten Spiel eine tolle Moral gezeigt habt (7:7 gegen Wetter, mit gutem Florian im Tor)
2. Ihr im zweiten Spiel gegen die mit Verbandsligaspielern gespickten Riemker nur mit 3:6 verloren habt ( mit gutem Pascal im Tor, alle anderen haben 15 ! Stück oder mehr bekommen !)
3. Es Spass gemacht hat mit euch zu zocken !!
4. Wir: Ückendorf, Germania Hüllen, Wetter und VFL Bochum hinter uns gelassen haben………………..:-)
5. Benny die Tore heile gelassen hat :-) (Benny: guter Zock trotz "Wülfteverletzung !)
6. Die tolle Unterstützung der bhc Zuschauer………...

Teilnehmer: Andreas, Carsten, Björn, Ronny, Kamil S., Benny, Stefan, Pascal, Florian K., und……………... Chris und…………… MC-Schier und………….
Albert als Koordinator :-) zwischen den Mannschaften.







----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club