1. Damenmannschaft

Berichte der Saison 2017/18


Jens Bernstein

Spiel vom 17.09.2017

BSV Roxel - bhc 1    25:26 (13:16)

Mit einem kleinen, überschaubaren Kader (9 Spielerinnen) fuhren wir nach Roxel. Da einige Spielerinnen leider verletzungsbedingt, oder aus privaten Gründen ausfielen, war die Marschroute klar! Wir müssen mit unseren Kräften haushalten, denn gegen die Mannschaft von BSV Roxel (Tabellen 2. Vom Vorjahr) wird es nicht leicht, etwas zählbares mitzunehmen!

Nach gespieltem 5 Minuten und dem Stand von 6:1 für Roxel haben wir die Auszeit genommen! Wir schüttelten uns in der Time-Out Phase und fingen bei 0:0 wieder an, so die Ansprache! In der 15. Minute stand ein 10:10 auf der Anzeigetafel und Roxel nahm die Auszeit, was uns aber nicht aus dem Konzept gebracht hatte. Wir setzten dort an, wo wir aufgehört hatten und konnten bis zur HZ auf 13:16 wegziehen.

In der Halbzeitpause sprachen wir nur Kleinigkeiten an, denn es war eine tolle Mannschaftsleistung. Das Team wollte unbedingt beide Punkte mit nach Bochum nehmen! Bis zur 41 Minute konnten wir auf 19:16 erhöhen. Jetzt begann die schwierigere Phase im Spiel für uns. Reichen die Kräfte? Wir rückten noch enger zusammen und konnten gemeinschaftlich die eine, oder andere Schwächephase auffangen.

In der 51 Minute konnte Roxel das letzte mal mit 21:20in Führung gehen. Mit der 2. Luft ging es nun weiter, unsere Abwehr stand wieder sicher und Vera entschärfte 3 Bälle, so dass wir uns in der 57 Minute, beim Stand von 25:23 mit 2 Toren absetzten konnte. 40 Sekunden vor Schluss steht es 25:24 für uns. Auszeit für uns, um uns zu sortieren und die Ruhe im Spiel zu bewahren. Luisa Kurzweg gelang 20 Sekunden vor Schluss das 26:24, die Entscheidung! Wir bekamen noch 1. Gegentor und waren überglücklich, dieses intensive Spiel gemeistert zu haben.

Fazit:
Die Mannschaft stellt sich jeder Aufgabe. Sie haben Charakter bewiesen und den Kampf in der schwierigen Phase angenommen. Nun haben wir 2 Wochen Zeit, um uns zu erholen. Kleinigkeiten werden angesprochen, damit wir uns weiter verbessern und um weiter in der Erfolgsspur zu bleiben! Dann endlich, steht unser erstes Heimspiel am 01.10 um 15:30 Uhr gegen DJK Sparta Münster an und wir würden uns über eure Unterstützung sehr freuen!
Eure 1. Damen

Es spielten: Gausepohl; Braunheim (9), Clausen (5), Engell, Kurzweg (3), Reschop (5), Rüsing (3), Taube (1), Wiese



Jens Bernstein

Spiel vom 09.09.2017

SV Teut. Riemke 2 - bhc 1    18:22 (8:10)

Erstes Spiel und gleich das Derby gegen Riemke 2. In der vergangenen Saison haben wir keine Punkte gegen dieses Team holen können, deshalb wollten wir es heute unbedingt besser machen.

Von Beginn an war eine gewisse Nervosität bei beiden Mannschaften zu spüren, sodass sich kein Team wirklich absetzen konnte. Wir haben in den ersten 20 nicht gut verteidigt und zu viele Fehler im Abschluss gemacht. Das wurde beim Time-out auch deutlich angesprochen! Wir standen nun kompakter in der Abwehr und behielten einen klaren Kopf beim Abschluss gegen die gute Torhüterin von Riemke. So stand es nach gespielten 30 Minuten 10:8 für uns.

In der Pausenansprache teilten wir dem Team mit, dass unser Mittelblock und die dazugehörige Abwehrarbeit im Fokus stehen, denn dies ist der Schlüssel zum Erfolg. Nach gespielten 51. Minuten in Hälfte 2 konnten wir uns auf 19:15 absetzen. Wir haben in hektischen Phasen den klaren Kopf behalten und verdient die ersten beiden Punkte eingefahren!

Getrübt wird der Sieg durch die Verletzung von Anna-Laura Wolniak, die sich 8. Minuten vor Schluss am Knie verletzt hat! Wir hoffen, dass es keine schwere Verletzung ist.

Es spielten: Gausepohl, Bieber; Braunheim (3), Clausen (1), Engell, Kampmann (2), Reschop (5), Rüsing (1), Schönfeldt-Preuss (7), Taube, Wiese (3), Wolniak

WAZ, 14.09.2017

WAZ, 09.09.2017 - "Vorbericht"








----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club