bhc-Turnier 2004

27. Hallenhandballturnier
11./12. September 2004
Erich-Kästner-Schule, Markstraße




Turniernachlese


Am letzten Wochenende vor Saisonbeginn veranstaltete der bhc wieder sein traditionelles – das 27. – Hallenhandball-Turnier in der Hallen der Erich-Kästner-Gesamtschule an der Markstraße.

Nachdem das Seniorenturnier des vergangenen Jahres in gestraffter Form bei den teilnehmenden Mannschaften sehr gut angenommen worden ist, haben wir in diesem Jahr ein zusätzliches Jugendturnier eingebaut.

So testeten am Samstag 15 Jugend- und am Sonntag 20 Damen- und Herrenmannschaften ihre Form für die kommende Meisterschaftsrunde.

In allen Jugendklassen – gem. E- und D-Jugend, männl. C- und A-Jugend – zeigten unsere bhc-Teams unter dem Beifall von Eltern und Besuchern schon ihre Saisontauglichkeit und schlossen mit Plätzen unter den ersten Dreien ab. Ein gelungener Einstand!!

Bei der Frauenkonkurrenz ab Landesliga mussten sich die bhc-Verbandsliga-Damen dieses Jahr dem Liga-Nachbarn Teutonia Riemke beugen und belegten vor der HSG Gevelsberg-Silschede den 2. Platz.

Unsere Bezirksliga-Damen konnten den Erfolg aus 2003 nicht wiederholen und gaben den Turniersieg an die weibliche Vertretung des Castroper TV ab. Sie erreichten hinter der weibl. A-Jugend der Teutonia Riemke den 3. Platz.

Am Sonntagnachmittag spielten 10 Herrenmannschaften bis Kreisliga in 2 Gruppen um die Halbfinalplätze. Am Ende standen die bhc1-Herren als Gruppenerster der TSG Sprockhövel und TV Wattenscheid der DJK Märk. Hattingen gegenüber. Nach hart umkämpften Halbfinals zog der bhc gegen Wattenscheid ins Finale und musste sich hier dann aber geschlagen geben. Das Spiel um Platz 3 gewann Märk. Hattingen nach 7-Meter-Werfen.

Als besonders verlässlicher Part zeigten sich die Dame und die Herren der „pfeifenden Fraktion“. Einige der Schiedsrichter gehören schon fast zum Turnier-Inventar!

Ein herzliches Dankeschön an Jürgen, Sascha, Silvia, Jörg S., Hermann, Helmut, Philip, Daniel, Frank, Jörg G., dazu Detlef und Dino, die im Jugendbereich einsprangen.

Ein großes Lob soll hier an dieser Stelle an alle Großen und Kleinen gehen, die sich so tatkräftig bei Verkauf, Tombola, Auf- und Abbau beteiligt haben. Die Tombolaausgabe managten fast selbstständig Manuel, Steffi, Jacky, Alia, Marina und Nadine.

Aus allen Mannschaften (auch der 3. Damen, die hier nicht spielten) kamen an beiden Tagen Abordnungen, die neben den Eltern für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Noch nie war es so voll am Samstag- und Sonntagmorgen VOR Turnierbeginn zum Brötchenschmieren....

Viele der angereisten Mannschaften lobten den Turnierablauf und die gute Versorgung an der Theke und verabschiedeten sich mit dem Versprechen, im nächsten Jahr wieder zu kommen.

Hier die Ergebnisse und Abschlusstabellen der Gruppen


sowie die Zeitungsberichte aus der WAZ und den Ruhr-Nachrichten vor und nach dem Turnier und natürlich ein paar Schnappschüsse ...





Fundsachen



Turniereinladung
Plakat



Turniernachlese bhc-Turnier 2003
Turniernachlese bhc-Turnier 2002
Turniernachlese bhc-Turnier 2001






----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club