1000 Euro Förderung für Handball-AG

Die Arbeitsgemeinschaft Handball der OGS der Von-Waldthausen-Grundschule geht nunmehr in ihr 3. Jahr. Mit großer Freude haben wir davon Kenntnis genommen, dass der bochumer hc nunmehr zum 2. Mal mit einer Förderung von 1.000,00 € bedacht worden ist. Heute, am 15.08.2012, wurde uns die Urkunde vom Stadtsportbund übergeben, die die Trainerin Nicole Behnke entgegen nahm.

Es ist kein Geheimnis, dass Sportvereine nicht gerade über üppige Finanzmittel verfügen. Nun ist es uns aber möglich, wieder Anschaffungen zu tätigen, die das Training vereinfachen und auch ergänzen. Gerade jetzt nach den Olympischen Spielen ist dieses so wichtig.

Da wurde im nachhinein über Leistungen und deren Erwartungen gesprochen, da wurde geredet, dass mehr Förderungen in die Spitzensportler investiert werden müsste. Es wurde aber auch davon gesprochen, dass der Sport in den Schulen beginnen müsste und die Vereine gefordert sind, in die Schulen zu gehen, um für deren Sport zu werben.

Ja, das ist richtig und der bhc tut dieses mit der AG. Leider, und das ist der Frust, gibt es viel zu wenig Übungsleiter, die es zeitlich ermöglichen können in die Schulen zu gehen. Für professionelle Übungsleiter oder Trainer fehlen den Vereinen die finanziellen Möglichkeiten. Schön, das es aber hier und da Programme gibt, die dem Anliegen des Landesportbundes Rechnung tragen können.

Der bhc würde gerne auch noch in weiteren Schulen in Werne und Langendreer Arbeitsgemeinschaften anbieten, doch uns fehlen dazu die Übungsleiter. Doch sagen wir erst einmal Danke für die Zuwendung, die uns schon ein ganzes Stück vorwärts bringt.






----------------------------------------------------------------
© bochumer handball club